Olivia Newton-Johns neuster herzzerreißender Instagram-Post.

Olivia Newton-John, Star des beliebten Film-Musicals Grease, starb am 8. August, wie ihre Familie auf ihren offiziellen Social-Media-Konten bestätigte. Sie war 73 Jahre alt. „Mrs. Olivia Newton-John ist heute Morgen friedlich auf ihrer Ranch in Südkalifornien gestorben, umgeben von Familie und Freunden“, postete ihr Ehemann John Easterling auf Facebook. Obwohl die offizielle Todesursache nicht veröffentlicht wurde, erinnerte der Beitrag an die lange Reise des Stars mit Brustkrebs, die von der Olivia Newton-John Foundation Foundation symbolisiert wird. „Ihre heilende Inspiration und bahnbrechende Expertise in der Pflanzenmedizin lebt in der Olivia Newton-John Foundation Foundation weiter“, schrieb Easterling.

Newton-John wurde erstmals 1992 diagnostiziert, berichtete People. Sie unterzog sich einer partiellen Mastektomie, um den Tumor zu behandeln. Der Krebs kehrte 2013 zurück, obwohl sie sich laut SurvivorNet entschied, die Diagnose damals nicht offenzulegen. „Ich dachte: ‚Das ist mein Leben‘ und beschloss, es für mich zu behalten“, sagte sie. Bis 2017 Newton-Johns Tumor hatte das Stadium IV erreicht und sich auf ihren Rücken ausgebreitet, berichtete People.

Im Laufe der Jahre hat Newton-John daran gearbeitet, Spenden zu sammeln und das Bewusstsein für Brustkrebs zu schärfen. Tatsächlich lernte sie durch ihren Aktivismus Easterling kennen, einen Kräuterkenner, der seit 1976 erforscht die Praktiken indigener Heiler im Amazonasgebiet, sagt LabAroma. Ihre Bemühungen, sanftere Wege zur Bekämpfung der Krankheit zu finden, veranlassten Newton-John und Easterling, gemeinsam eine nach ihr benannte Stiftung zu gründen, sagte der American Botanical Council. Newton-John und Easterling heirateten 2008, eine Verbindung, die sie bis in die letzten Tage ihres Lebens feierte – auch in der Öffentlichkeit.

Olivia Newton-Johns neuester Instagram-Post zollt ihrem Ehemann Tribut

Olivia Newton-John hat ihre über 500.000 Instagram-Follower zuletzt am 5. August aktualisiert. ein Posten, den sie ihrem Ehemann John Easterling widmete. Der Schauspieler und Musiker fügte einfach den Hashtag „Flashback Friday“ in die Bildunterschrift ein, sodass das Foto für sich spricht. Im Handumdrehen sitzen sie und Easterling dicht am Boden in der Natur vor einer Kulisse aus hoher Vegetation. Easterling legt seine Arme um Newton-John, der in die Kamera lächelt. Ein Schuss von ihr im Jahr 2016. Monat Oktober. Personenprofil.

Es dauerte nicht lange, bis ihre Fans von der Freude, die sie ausstrahlten, überschwemmt waren. „Ihr zwei seid ein perfektes Paar“, schrieb einer in den Kommentaren. Ein anderer wünschte ihr viel Erfolg auf ihrer Gesundheitsreise. „Schönes Bild! Ich sende Ihnen meine besten Wünsche für eine weiterhin gute Gesundheit. Ich schließe Sie in meine Gebete ein. Liebe und Licht.“ Einige haben sogar ihre Besorgnis über Newton-Johns reduzierte Social-Media-Präsenz in den letzten Wochen geäußert. „Ich bin nicht der Einzige, der sich fragt, ob es dir wirklich gut geht. Die Stille ist ohrenbetäubend [sic] und ehrlich gesagt, manchmal beängstigend“, schrieb der Fan. Newton-Johns letztes Update vor dem Foto mit ihrem Ehemann war am 15. Juli.

Newton-Johns Beitrag zu Ehren von Easterling erhält eine zusätzliche Bedeutung, da sie ihr Instagram hauptsächlich für arbeits- oder aktivismusbezogene Inhalte verwendet hat. Sie benutzte es selten, um ihre Familie zu ehren. im Jahr 2020 Im Dezember teilte sie ein Foto von sich und dem Ostling, die sich unter einem Mistelzweig küssten, nutzte es aber bereits damals, um für die Olivia Newton-John Foundation zu werben.

Olivia Newton-John nennt John Easterling „die Liebe meines Lebens“

Olivia Newton-John lernte John Easterling 2007 kennen, zwei Jahre nach dem schockierenden Verschwinden ihres langjährigen Partners Patrick McDermott. Nach den traumatischen Ereignissen konzentrierte sich Newton-John 2016 auf ihren Aktivismus und nahm sich Zeit, um eine Beziehung wiederzubeleben. Sie erzählte Menschen. Ihre Leidenschaft für die Suche nach alternativen Krebsbehandlungen führte sie zum Amazonas. , in dem auch John Easterling vorkam. „Damals hatte ich nicht damit gerechnet, mich in ihn zu verlieben bam“, teilte sie mit.

Es war nicht das erste Mal, dass sich die Wege von Easterling und Newton-John kreuzten. Sie wurden von einer gemeinsamen Bekannten vorgestellt, kurz nachdem bei ihr Krebs diagnostiziert worden war, aber zu diesem Zeitpunkt passierte laut People nichts zwischen ihnen. All diese Jahre später markierte eine Reise durch den Regenwald ein neues Kapitel in Newton-Johns Leben. Durch Easterling lernte Newton John die Bedeutung wahrer Liebe kennen. “Ich habe mit 59 und 60 die Liebe meines Lebens gefunden!” Ich bin dankbar“, sagte sie 2016.

Ein Jahr nach dem Treffen, 2008 Sie kehrten im Juni nach Südamerika zurück, um während eines Inka-Festivals in den Bergen Perus zu heiraten, berichtete People. Die Ehe von Newton-John und Easterling wurde später in diesem Monat offiziell, als sie in Florida den Bund fürs Leben schlossen. Aber die Amazonas-Zeremonie lag ihr sehr am Herzen, und Newton-John nutzte ihr arbeitsreiches Instagram, um aus diesem Anlass im Jahr 2020 eine Ausnahme zu machen. 21. Juni „Es kommt mir vor, als hätte ich gestern den Mann meiner Träume in Peru geheiratet. Wintersonnenwende”, lächelte sie.