Prinz Harrys Beziehung zu Camilla wird noch komplizierter

Nach dem Tod von Königin Elizabeth II. ändern sich die Titel der königlichen Familie. König Charles III und seine Frau Camilla Parker Bowles werden nun den Thron besteigen.

Anfang 2022 Königin Elizabeth II. traf die Entscheidung, dass Camilla tatsächlich Königin werden würde, als ihr Sohn den Thron bestieg.

Laut Us Weekly war die Ankündigung ein heikles Thema für Prinz Harry, der nicht die beste Geschichte mit der neuen Königin hat. Es ist kein Geheimnis, dass König Charles Camilla liebte und eine Affäre mit ihr hatte, als er mit Prinz Harrys Mutter, Prinzessin Diana, verheiratet war. Nach einiger Zeit nach dem Tod von Prinzessin Diana im Jahr 1997 heirateten König Charles und Camilla schließlich im Jahr 2005. Berichten zufolge wollte der neue König, dass Königin Elizabeth Camilla fortan zur Gemahlin der Königin ernannte. Aber weder Prinz Harry noch sein Bruder Prinz William nahmen die Nachricht, dass es tatsächlich passierte, allzu freundlich auf.

Dennoch hat die königliche Etikette Vorrang vor persönlichen Gefühlen, selbst für Mitglieder der königlichen Familie. Prinz Harry steht also eine weitere Veränderung bevor, die ihm vielleicht nicht gefällt.

Prinz Harry muss sich nun vor Camilla beugen

Mit Camilla Parker Bowles als neuer Königin wird sich jeder vor ihr verneigen oder verbeugen müssen. Dazu gehören auch andere Mitglieder der königlichen Familie, darunter Prinz Harry. „Es wäre Protokoll, sich vor dem neuen König und der neuen Königin zu verneigen“, sagte Joe Little, Chefredakteur Ihrer Majestät, gegenüber Page Six. Es ist nicht bekannt, ob dies geschah, nachdem Mitglieder der königlichen Familie nach dem Tod der Königin in Schottland angekommen waren. Aber jetzt wird es für alle gemeinsam sein.

Natürlich wird die königliche Familie inmitten der Trauer und aller Brüche hinter den Kulissen wahrscheinlich mutige, ruhige Gesichter machen. Was Prinz Harry in den kommenden Tagen bevorsteht, ist Berichten zufolge von Balmoral nach London geflogen, um seine Frau Meghan Markle zu treffen. Laut E! Berichten zufolge wird das Paar zur Beerdigung von Queen Elizabeth in Großbritannien bleiben. Es wurde kein offizielles Datum bekannt gegeben, obwohl es innerhalb der nächsten 10 Tage liegen soll.