R. Kellys Freundin ist bereit, alles über ihre Beziehung preiszugeben

Im Juni wurde der R&B-Sänger R. Kelly (mit vollem Namen Robert Sylvester Kelly) wegen mehrfacher sexueller Übergriffe zu 30 Jahren Haft verurteilt. Aber nicht alle waren mit der Entscheidung einverstanden, einschließlich eines seiner mutmaßlichen Opfer und langjährigen „Freundin“, Joycelyn Savage. In einem Brief an Richterin Ann Donnelly vor Kellys Verurteilung, der von TMZ erhalten wurde, enthüllte Savage, dass sie Kellys Verlobte ist, und bat um eine mildere Strafe.

Trotz Savages Behauptungen, mit Kelly verlobt und in einer „liebevollen“ Beziehung zu sein, glaubten einige, einschließlich ihrer Familie, ihr nicht. Der Anwalt der Eltern von Savage, Gerald Griggs, sagte TMZ, dass er seiner Familie nie von der Verlobung erzählt habe, und fragte, warum Savage es in seinem Brief erwähnte, es aber nicht vor Gericht beschwor. Obwohl ihre Familie „sehr zweifelhaft“ an der Aufrichtigkeit ihrer Verlobung ist, gab Griggs zu, dass sie während ihrer Zeit mit Kelly eine gemeinsame Bindung zu Savage verloren hatten.

Donnelly ignorierte Kellys Heiratsaussichten bei seiner Verurteilung, Savage kündigte gerade einen neuen Versuch an, ihn in einem positiven Licht darzustellen.

Joycelyn Savage gibt in dem Buch einen intimen Einblick in R. Kellys Beziehung

Joycelyn Savage veröffentlicht ein aufschlussreiches Buch über R. Kelly. 11. August In einem Brief an die New York Post kündigte Savage an, dass Roberts Liebe und Freude am 13. August veröffentlicht wird, obwohl ihre Methode dafür unklar bleibt. In einer Zusammenfassung für The Post teilte Savage elliptisch mit, dass es in den Memoiren „um den Beginn meines Lebens in Roberts Schatten geht, wo die Dinge begannen, sich zu entwickeln, und wohin es jetzt geht“. Als er gebeten wurde, die seit langem gemunkelte Verlobung mit dem „I Believe I Can Fly“-Sänger anzusprechen, bestätigte Savage dies weder, noch dementierte er es und sagte: „Es wird alles in meinem Buch beantwortet.“

Wie es sich anhört, wird Savages Buch die Botschaften erweitern, die in ihrem Juni-Brief an Richterin Ann Donnelly übermittelt wurden. Neben der Ankündigung ihrer angeblichen Verlobung schrieb Savage damals: „Der Robert, den ich kenne, ist sehr süß, sanft und freundlich.“ In ihrem Brief bestritt Savage auch rundheraus, dass Kelly sie oder andere Frauen „gegen unseren Willen“ festgehalten habe.

Aber die Geschichte ihres Glaubens an Kellys Unschuld ist wackelig. im Jahr 2019 Im November behauptete Savage in angeblich von Savage verfassten Patreon-Beiträgen, Kelly habe sie laut Daily Beast emotional und körperlich missbraucht. „Warum sollte jemand behaupten, mich wie ein verdammtes Tier zu lieben“, schrieb Savage angeblich. Patreon schloss das Konto jedoch, nachdem es den Verdacht hatte, dass es sich um eine „mögliche Identitätsfälschung“ von Savage handeln könnte.

Wenn Sie oder jemand, den Sie kennen, Opfer von sexuellem Missbrauch geworden ist, steht Ihnen Hilfe zur Verfügung. Besuchen Sie die Website des National Rape, Abuse and Incest Network oder kontaktieren Sie die nationale Hotline von RAINN unter 1-800-656-HOPE (4673).