Renee Zellweger spricht Gerüchte um Ex-Mann Kenny Chesney an

Renée Zellweger gefällt der Hinweis nicht, dass ihr Ex-Mann Country-Sänger Kenny Chesney schwul ist.

Das Paar heiratete 2005. Vier Monate später wurde die Ehe jedoch unter Berufung auf “Betrug” in den Dokumenten annulliert. Als die Presse nicht verstehen konnte, was dieser Betrug bedeutete, verbreiteten sich Gerüchte, dass Chesneys Sexualität schuld sei – etwas, das Zellweger damals bestritt. “[The term] Betrug … war einfach eine juristische Sprache und kein Spiegelbild von Kennys Charakter “, sagt ihr Sprecher Menschen).

Jetzt, wo Zellweger nach längerer Pause Pressräder herstellt Das Baby von Bridget Jones (2016) wird sie erneut nach der kurzen Ehe und ihren Folgen gefragt. Wann Rechtsanwalt Auf die Chesney-Talks der Oscar-Preisträgerin angesprochen, gab sie zu: „Ich habe es vergessen. Das ist eine ziemlich große Sache zu vergessen, nicht wahr? Das hat mich traurig gemacht“, sagte sie. „Ich war traurig, dass die Leute es irgendwie grausam benutzten und etwas Schwules als Demütigung bezeichneten, was fatale Folgen hatte. Natürlich gibt es ein größeres Problem damit, warum sich jemand eine Geschichte einfallen lassen musste.“

Das muss aber nicht zwangsläufig bedeuten, dass Zellweger schnell umgezogen istLärm„Die Verteidigung des Sängers gegen Gerüchte über Homosexualität.

„Ich habe alles gesagt, was ich zu diesem Thema zu sagen hatte. Ich bin ein altmodisches Mädchen, von dem ich glaube, dass es nicht angebracht ist, Wäsche auf dem Rasen aufzuhängen“, sagte sie. Rechtsanwalt. „Ich habe das Gefühl, dass du dich als Person unterschätzt, wenn du sehr persönliche Dinge mit einem Bajonett von Fremden teilst, die sich über dich lustig machen. Ich sehe einfach keine Würde darin. Aber manchmal ist es schwer, etwas zuzulassen. Was es ist, vor allem, wenn es unnötig ist. „Wenn Sie Ihre Arbeit gesagt haben, sollte das nicht reichen?

Wann Rechtsanwalt Auf die Frage, ob Zellweger selbst gleichgeschlechtlichen Sex hatte, gab sie zu, dass ihre lesbische Freundin schon seit einiger Zeit fasziniert war. „Ja … Aber ich habe sie anders geliebt“, sagte sie. „Wir haben darüber gesprochen, wir haben gelacht und ich war froh, dass sie mir vertraute und dass wir eine Beziehung hatten, in der wir reden konnten.