RHOBH Alaun Teddi Mellencamp gibt verärgertes Update zur Krebsdiagnose

Teddi Mellencamp gab den Fans einige schockierende neue Informationen über ihre Melanomdiagnose. Wenn Sie The Real Housewives of Beverly Hills gesehen haben, haben Sie wahrscheinlich schon von der Lifestyle-Persönlichkeit gehört. Während der gesamten Serie und weit darüber hinaus ist Mellencamp ein offenes Buch über ihr Leben geblieben, einschließlich Gesundheitsängsten. Im März enthüllte die Podcast-Moderatorin von Two T’s In A Pod, dass ihr ein Notfall-Muttermal auf dem Rücken entfernt wurde. „Es ist eine Erinnerung daran, seine Haut jedes Jahr untersuchen zu lassen. Ich habe meine früher gemieden [because] Angst für eine sehr lange Zeit”, schrieb sie auf Instagram.

Die ehemalige Hausfrau aus Beverly Hills sagte weiter, dass Kyle Richards einen abnormalen Muttermal bemerkte und sie zu einem Arzt brachte, der sagte, dass es wie ein Melanom aussah. Der Reality-Star durchlief einen „großen Entzug“, nachdem er die erschreckende Diagnose erhalten hatte. Allerdings am 12.10 Die TV-Persönlichkeit schockierte die Fans, als sie nach einem Nachsorgetermin enthüllte, dass sie ein Melanom im Stadium 2 hatte. „Trotz meiner Angst hörte ich auf die Ärzte und ging zu meinem 3-Monats-Hautcheck … Heute Morgen bekam ich den Anruf: Melanom im Stadium 2“, schrieb sie auf Instagram. Nun scheint es, dass Mellencamp eine weitere beunruhigende Enthüllung über ihre Hautdiagnose veröffentlicht hat.

Teddi Mellecam gab bekannt, dass sie eine weitere Operation hat

Nachdem Teddi Mellencamp Anfang Oktober die Diagnose eines Melanoms im Stadium 2 erhalten hatte, sollte am 18. Oktober ein abnormer Leberfleck entfernt werden. In einem Instagram-Post gab der ehemalige „Real Housewives of Beverly Hills“-Star jedoch bekannt, dass es zu Verzögerungen gekommen ist. wenn mehr Melanome gefunden werden. „Bei so vielen Melanomen in einem Bereich sind sie besorgt, dorthin zu gehen und zu versuchen, sie zu entfernen, weil sie nicht sicher sind, in was sie schneiden“, erklärte sie. Der Reality-TV-Star sagte weiter, dass sie und ihre Ärzte trotz der Hindernisse einen neuen Plan ausgearbeitet hätten, der einen Positronen-Emissions-Tomographie-Scan (PET) beinhaltete, um zu sehen, wie weit sich der Krebs ausgebreitet habe. „Sobald Sie die Krankheit besser verstehen, besteht der nächste Schritt darin, über die Behandlung zu sprechen“, fügte sie hinzu.

In einem anschließenden Social-Media-Beitrag enthüllte Mellencamp die Ergebnisse ihres PET-Scans und sagte, die Ärzte glauben, dass sie „anfällig für Melanome“ sei. Sie erklärte: „Ich werde eine umfangreiche Operation benötigen, um die Knoten zu entfernen und zu kartieren. Sie werden während der Operation auch eine Follow-up-Lymphbiopsie durchführen.“ Am Ende ihres Beitrags gab die TV-Persönlichkeit bekannt, dass ihre Operation für den 25. Oktober geplant war. Zusätzlich zu dem Verfahren wird sie auch einen Genetiker aufsuchen, um sie auf die BRCA2-Mutation zu testen. „Danke für die Liebe und Unterstützung. Schau es dir an“, schrieb sie.