Rihanna hat den Super Bowl schon einmal abgelehnt.

Rihanna wurde offiziell im Oktober 2023 angekündigt. Headliner der Apple Music Super Bowl Halftime Show. „Wir freuen uns sehr, Rihanna auf der Bühne der Apple Music Super Bowl Halftime Show willkommen zu heißen“, sagte NFL-Musikdirektor Seth Dudowsky in einer Erklärung (via The Hollywood Reporter). „Rihanna ist eine Künstlerin, die es nur einmal in einer Generation gibt und die während ihrer gesamten Karriere eine kulturelle Kraft war. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Rihanna, Roc Nation und Apple Music, um den Fans eine weitere historische Halbzeitshow zu bieten.“ Rihanna ihrerseits hat einfach ein Foto von sich selbst gepostet, auf dem sie einen Fußball hält, mit der Überschrift: „.

Nach der Ankündigung begannen Gerüchte darüber zu wirbeln, wer an der Show des barbadischen Superstars teilnehmen könnte. Laut TMZ erwägt Rihannas Team einen von mehr als 50 Künstlern, da der Katalog der Sängerin Kollaborationen mit Drake, Calvin Harris, Jay-Z und anderen umfasst.

Und während Rihanna-Fans sich sicher freuen werden, wenn die Sängerin die Super Bowl Halftime Show besiegt, ist dies nicht das erste Mal, dass sie gebeten wird, aufzutreten.

Rihanna hat sich von einem Konzert zur Unterstützung von Colin Kaepernick zurückgezogen

Nachdem sich die Nachricht verbreitete, dass Rihanna die 2023 werden wird Als Headliner der Apple Music Super Bowl Halftime Show nutzten die Fans des Umbrella-Sängers die sozialen Medien, um ihrer Aufregung Ausdruck zu verleihen. „Ich kann nicht glauben, dass Rihanna so einen tollen Bowl macht, als hätten wir gewonnen.“ eine Person hat getwittert. Ein anderer schrieb, „Seit Rihanna ihren SuperBowl-Auftritt angekündigt hat, wache ich jeden Tag voller Freude und Glück auf.“ Aber einige wiesen schnell darauf hin, dass Rihanna zuvor eine Gelegenheit abgelehnt hatte, zur Halbzeit inmitten von Colin Kaepernicks Fehde mit der Liga aufzutreten.

im Jahr 2019 In der Novemberausgabe der Vogue enthüllte die Grammy-Gewinnerin, dass sie den Auftritt einfach ablehnte, weil sie nicht „ausverkauft“ sein wollte. „Ich konnte einfach kein Ausverkauf sein. Ich konnte kein Enabler sein“, sagte sie der Veröffentlichung. „Es gibt Dinge in dieser Organisation, mit denen ich absolut nicht einverstanden bin, und ich wollte ihnen in keiner Weise helfen.“

Aber jetzt scheinen sowohl Rihanna als auch Kaepernick ihre Probleme mit der NFL beigelegt zu haben. Laut CBS Sports ist Kaepernick bei den Las Vegas Raiders aus der Übung und freut sich auf eine Karriere. Unterdessen Rihanna im Jahr 2023. Februar. wird in die Super Bowl-Phase vorrücken.

Rihanna erhielt Glückwünsche von ehemaligen Darstellern

Natürlich ist Rihanna in guter Gesellschaft, da einige der größten Namen der Musik die Bühne der Halbzeitshow beehrten. Einer der Darsteller des letzten Jahres, Dr. Dre, hat seitdem seine Begeisterung für Rihannas bevorstehenden Auftritt geteilt und sogar einige Ratschläge gegeben. „Ich kann es kaum erwarten zu sehen, was sie tun wird“, sagte Dre während eines Auftritts in Apple Musics The Ebro Show (via Vielfalt). „Schick die richtigen Leute um dich herum und hab Spaß. Darum geht es im Grunde – sorge dafür, dass du die richtigen kreativen Leute um dich herum hast.“ Bei der letztjährigen Veranstaltung trat Dre neben Snoop Dogg, 50 Cent, Eminem und Mary J. Blige auf, von denen letztere auch Rihanna Aufmerksamkeit schenkte.

„Ich bin sicher, sie ist sehr aufgeregt“, sagte Blige in einem Interview mit Access Hollywood. „Sie ist ein Profi, sie kann mit sich selbst umgehen, sie wird es umbringen, sie wird von einem Schlag auf den anderen getroffen. Bliges Anerkennung erfolgt nur wenige Wochen, nachdem sie (zusammen mit dem Rest der Halbzeitshow 2022) einen Emmy für Outstanding Live Variety Special gewonnen hat.