Serena Williams’ Tochter Olympia stahl allen die Show bei den US Open.

Am 9. August versetzte Tennisprofi Serena Williams die Massen in Erstaunen, als sie ihren Rücktritt von ihrem geliebten Sport ankündigte. „Ich bin hier, um zu sagen, dass ich mich vom Tennis zu anderen Dingen entwickle, die mir wichtig sind“, erklärte sie in einem aufschlussreichen Artikel in Vogue 2022. September. „Vor ein paar Jahren habe ich in aller Stille eine Risikokapitalfirma gegründet, Serena Ventures. Kurz danach habe ich eine Familie gegründet. Ich möchte diese Familie vertiefen.“

Und jetzt macht Williams diese Aussage gut … natürlich nach ihrem letzten Schwung bei den US Open. „Leider war ich dieses Jahr nicht bereit, Wimbledon zu gewinnen. Und ich weiß nicht, ob ich bereit sein werde, New York zu gewinnen. Aber ich werde es versuchen. Und die führenden Turniere werden interessant“, sagte sie. über ihre Exit-Strategie. Glücklicherweise hatte Williams einen guten Start, als sie in der ersten Runde das W holte.Manche mögen jedoch argumentieren, dass es ihre frühreife vierjährige Tochter Olympia Ohanian war, die wirklich die Show gestohlen hat…

Serena Williams und Olympia sind Zwillinge

T (gewinnen) gewinnen!

Während die Mutter eines Kindes, Serena Williams, bei den mit Spannung erwarteten US Open Asse austeilte, verteilte ihre Tochter Olympia Ohanian Blicke. Als die kleine Olympia ankam, war klar, dass sie nicht zum Spielen gekommen war, da sie ein passendes Mama-und-Ich-Outfit trug – aber pass auf dich auf Tennis. Per Daily Mail stellte das Mutter-Tochter-Duo diamantbesetzte schwarze Ensembles von Nike zur Schau. Aber das ist nicht alles. Olympia rockte auch die gleichen wunderschönen Perlenzöpfe, für die ihre Mutter berühmt ist. Wie eine Mutter, wie eine Tochter!

Wie Sie sich vorstellen können, gingen die Fans sofort zu Twitter, um über Williams ‚Mini-Ich zu sprechen. „Olympia gegen Serena UND die Perlen, die Serena trug, als sie ihre ersten US Open gewann, ist das Süßeste auf der WELT!“ ein Twitter-Nutzer schrieb. Inzwischen ein anderer in einem Tweet, „Hey @usopen, wie wäre es mit einer speziellen Olympia-Reaktionskamera? Was ist los mit mir?“ Keine schlechte Idee, TBH. Geben Sie den Fans, was sie wirklich wollen und machen Sie es möglich, US Open!