Shailene Woodley in einer Beziehung mit George Clooney

Bevor Shailene Woodley neben George Clooney in The Descendants berühmt wurde, tat sie etwas, womit der Burn After Reading-Schauspieler nie davonkommen konnte: Sie machte eine Pause von der Schauspielerei, um in einem Bekleidungsgeschäft zu arbeiten.

Zu dieser Zeit war Woodley vor allem dafür bekannt, in The Secret Life of the American Teen eine Teenagerin zu spielen, die schwanger wird. Obwohl sie kein globaler Superstar wie Clooney war, dachten die Kunden zeitweise bei New York American Apparel, wo sie 2009 eingestellt wurde, dass sie ihr bekannt vorkam. “Wenn mich jemand erkannte, sagte ich nur: ‘Oh nein, das ist zu viel für mich'”, sagte Woodley dem Magazin “Interview”. Sie lernte noch für ihren Auftritt im Einzelhandel, als ihr Agent ihr sagte, dass Regisseur Alexander Payne sie laut The Guardian treffen wollte. Woodley ging nach Hawaii, um für ein paar Monate mit Payne und Clooney zu arbeiten, anstatt weiterhin T-Shirts mit V-Ausschnitt zu falten.

Woodley erzählte TheWrap, dass sie zunächst keine Ahnung hatte, wer Payne war, weil sie die Art von Mädchen ist, die lieber auf einen Baum klettert, als sich hoch bewertete Filme anzusehen, in der Hoffnung, etwas zu lernen, das ihrer Karriere zugute kommen könnte. Aber Woodleys Arbeit mit dem Regisseur würde für Preisverleihungen sorgen und sie mit Clooney bekannt machen, einem Mann, der einen positiven Einfluss auf ihr Leben hatte.

George Clooney tolerierte den Körpergeruch von Shailene Woodley

In The Descendants spielte Shailene Woodley die eigensinnige Teenager-Tochter von George Clooneys Charakter, und Clooney hieß sie als Familie willkommen. „Als ich ihn zum ersten Mal traf, war ich etwas nervös, bis er auf mich zukam, mich fest umarmte und sagte: ‚Hi, Schatz‘“, erinnerte sich Woodley gegenüber Digital Spy. In Interviews war Woodley immer wieder erstaunt, wie bodenständig und fürsorglich Clooney ist, und erzählte TeenVogue, dass Clooney Sandwiches zubereitete, um der Besetzung und der Crew zu helfen. „Wenn jemand am Set Probleme hatte, war er der erste, der Hilfe anbot. Er ist einfach die großzügigste Person, die ich je in meinem Leben getroffen habe“, sagte sie IndieWire.

Während Woodley sagte, dass sie keine von Clooneys berühmten epischen Possen sehen konnte, enthüllte sie, dass er gelegentlich eine Zeichen-App auf seinem Handy benutzte, um am Set zu lachen. Es war so eine Freude, mit ihm zusammen zu sein, dass sie nach dem Ende ihrer Arbeitsbeziehung mit ihm in Kontakt blieb. In Late Night with Seth Meyers sagte Woodley, sie habe sich sogar an Clooney gewandt, als sie mit einer Freundin in Italien mit dem Rucksack unterwegs war. Sie wohnten in einem Hostel und Clooney bot ein großes Upgrade an: eine kostenlose Übernachtung in seiner Residenz. Er schickte sogar sein Lincoln Town Car, um sie abzuholen. „Wir haben vielleicht fünf Tage lang nicht geduscht. Wir haben gestunken“, erinnerte sich Woodley und fügte hinzu, dass sie dankbar sei, dass Clooney ihren schlechten Atem nicht erwähnt habe.

Shailene Woodley und George Clooney sind Brieffreunde geworden

Im Gespräch mit dem C Magazine sagte Shailene Woodley über George Clooney: „Er ist wie eine Vaterfigur für mich. Ich habe das Gefühl, dass ich mit ihm immer einen Verbündeten haben werde, jemanden, dem ich vertrauen und den ich in Zeiten der Not anrufen kann.” Wie Woodley dem Independent jedoch verriet, lebte sie manchmal ohne Telefon, was bedeutete, dass sie lange warten musste, bis George mit seiner bevorzugten Kommunikationsmethode antwortete.

In einem Interview mit Geier drückte Woodley ihre Liebe zum Schreiben handgeschriebener Briefe an Menschen aus und sagte, dass sie dies jeden Tag tue. Sie hat es mit George gemeinsam, der CBS Mornings-Moderatorin Gayle King erzählte, dass er Briefe an Amal Clooney geschrieben habe, als er versuchte, sie zu umwerben. Laut Amal gab er manchmal vor, sie stammten von seinem Hund. George wurde auch Brieffreund mit Woodley. „Wir schreiben uns und ich betrachte sie wirklich als meine älteste Tochter“, sagte er GQ. “Sie ist jemand, den ich sehr liebe.”

Woodley erzählte The Orange County Register, dass George ihr unschätzbare väterliche Ratschläge gegeben habe, wie ihr zu sagen, sie solle die Hauptrolle in den Divergent-Filmen spielen. Und wenn sie jemals eine große Schwester der Zwillinge George und Amal sein möchte, könnte diese Rolle noch verfügbar sein. „Ich möchte Shailene adoptieren“, scherzte George einmal gegenüber The Insider. “Ich denke, sie hat eine große Karriere vor sich und sie kann mich unterstützen.”