So alt war Anne Hathaway, als sie ihre Breakout-Rolle bekam

Es ist kaum zu glauben, dass seit dem Erscheinen von The Princess Diaries mehr als zwei Jahrzehnte vergangen sind. Der Film, der Anne Hathaway zum Superstar katapultierte, wurde zu einem Überraschungshit, der bei seiner Veröffentlichung weltweit 165 Millionen US-Dollar einspielte. Und obwohl Hathaway ein neuer Schauspieler war, gelang es ihm, Hollywood-Schwergewichte für die Rolle zu schlagen, darunter Drew Barrymore, Brittany Murphy und Kristen Dunst (via Uns wöchentlich).

Im Jahr 2021, zum 20. Jubiläum des Films, huldigt Hathaway ihren königlichen Wurzeln. „Wunder geschehen“, schrieb sie. „Herzlichen Glückwunsch zum 20. Geburtstag an #theprincessdiaries, auch bekannt als der Film, der tausend Schlafpausen einleitete.“ Sie scherzte, dass der Film sie in einen „sechsjährigen Superstar“ verwandelt habe, wofür sie für immer dankbar ist. Hathaway wusste von Anfang an, dass der Film ein Hit werden würde. „Ich habe das Drehbuch bekommen, ich hatte einfach dieses Gefühl – 2019 Sie erzählte Menschen. “Ich habe es berührt und es war elektrisch.” Darin zu spielen war auch ein “Traum, der wahr wurde”. „Um das zu können und jeden Tag am Set zu sein, musste ich Julie Andrews jeden Tag umarmen“, fügte sie hinzu. „Dieser Teil war auch sehr, sehr, sehr magisch. Dann kam er heraus und bekam es. Dieser Teil war übrigens sogar magisch.“

Hathaway hat einen langen Weg zurückgelegt, seit sie Prinzessin Mia Thermopolis spielt – sie hat sogar einen Oscar. Und weil sie in dem Film so einen tollen Job gemacht hat, sind die Leute manchmal überrascht zu erfahren, dass sie so jung war, als sie die Rolle übernahm.

Anne Hathaway war in „Princess Diaries“ erst 18 Jahre alt.

Anne Hathaway hatte nur einen weiteren schauspielerischen Verdienst, bevor sie die Hauptrolle in The Princess Diaries bekam. Unterhaltung heute Abend stellte fest, dass sie damals erst 18 Jahre alt war und den Job dank der Enkelkinder von Regisseur Garry Marshall bekam.

„Ich trete auf [to the audition] und ich sah mich um und da waren so viele andere junge Schauspieler und ich kannte sie alle. Sie waren alle erkennbar. Und hier bin ich, niemand geht“, würdigte Hathaway Marshall nach seinem Tod im Jahr 2016. “Garry zeigte seinen Enkelinnen Lily und Charlotte die Vorsprechen und sagte: ‘Welches Mädchen sollte deiner Meinung nach die Prinzessin sein?’ ?’ Und Lily und Charlotte sagten, ich sollte eine Prinzessin sein. Und er sagte: “Das Mädchen heißt Anne.” Warum denkst du, sie sollte eine Prinzessin sein? Und sie sagten: ‚Weil sie die besten Prinzessinnenhaare aller Zeiten hat.’“ Sie sagte auch, dass sie nie einen Bildschirmtest machen musste und dass ihr Vorsprechen für Disney ausreichte.

Obwohl Hathaway darauf bestand, dass sie „nicht weiß, was“. [she] tat”, sagt Julie Andrews anders. “Was Annie überraschte, war, dass sie nichts von uns brauchte” – im Jahr 2004. sagte der preisgekrönte Schauspieler Today. „Sie hat großartige Instinkte, gutes Talent, sie ist wunderschön. Sie ist großartig in Humor, Comedy. Abgesehen davon, dass sie ihr Handwerk wirklich verfeinert und bei der Arbeit lernt, hat sie alles.

Wird es ein Princess Diaries 3 geben?

Die Princess Diaries-Serie ist so allgemein beliebt, dass die Fans immer noch gespannt auf einen dritten Teil warten. Vor seiner Abreise bekundete Regisseur Garry Marshall Interesse an einem dritten Film und sagte, er habe sogar mit Anne Hathaway darüber gesprochen. „Ich war vor ein paar Wochen mit Anne Hathaway zusammen und es sieht so aus, als wollten wir The Princess Diaries 3 in Manhattan machen“, sagte er 2016. Personen. „Anne Hathaway ist hochschwanger, also müssen wir warten, bis sie das Baby hat. Ich denke, das werden wir.”

Hathaway deutete auch an, dass bereits ein Drehbuch in Entwicklung sei. „Es gibt ein Drehbuch für einen dritten Film“, sagte Hathaway im Jahr 2019. Erscheint bei Watch What Happens Live mit Andy Cohen. Wir alle wollen wirklich, dass es passiert, wir wollen es nur tun, wenn es nicht perfekt ist.

Inzwischen glaubt Andrews, dass sie dafür vielleicht zu alt ist, aber sie hat keine Türen geschlossen. „Ich weiß nicht, ich glaube, ich bin diejenige – ihr geht es wahrscheinlich immer noch gut, aber ich bin vielleicht eine etwas zu alte Oma“, sagte sie im Juni gegenüber Entertainment Tonight. „Es hängt davon ab, was die Geschichte ist, und ob sie sich etwas einfallen lassen, das großartig wäre, aber wenn nicht, wird es andere Dinge geben.“