So sieht Drew Barrymore wirklich ohne Make-up aus

Drew Barrymore hat eine großartige und abwechslungsreiche Karriere hinter sich. Der preisgekrönte Schauspieler spielte nicht nur in Kultfilmen wie „ET“, „Drei Engel für Charlie“ und „Nie geküsst“ mit, sondern moderiert tagsüber die Talkshow „The Drew Barrymore Show“ und besitzt eine Marke für tierversuchsfreies Make-up. Blume genannt. Und Sie können darauf wetten, dass der Schauspieler und der Fernsehmoderator ihre Leidenschaften vereint haben. Tatsächlich nutzte sie ihre Talkshow, um für ihre Make-up-Linie zu werben, die eine vollständige Palette von Kosmetikprodukten umfasst. Der Blumenbereich der Website enthält Drews charakteristische Look-Produkte wie Serumgrundierung, flüssigen Highlighter, Lippenkonturenstift und geflügelten Eyeliner.

Die fröhliche Barrymore ist definitiv ein Fan von Make-up, aber wie fühlt sie sich, wenn sie wenig trägt? Zeigt ein Star jemals seine natürlichere Seite? Barrymore ist von beiden Seiten begeistert und hat im Laufe der Jahre beide Seiten gezeigt. Sie sprach offen über die Kraft von Make-up, aber auch ohne Make-up.

In vielen Tutorials zeigte Drew Barrymore ihren Make-up-freien Look

Drew Barrymore entscheidet sich auf Instagram oft für minimales Make-up. Im vergangenen Februar postete der Star an ihrem Geburtstag ein Nackt-Selfie, das strahlend und strahlend aussah. Aber Barrymore setzt auch auf die Kraft der Kosmetik. Sie hat viele Vorbereitungs-Tutorials in der App veröffentlicht. Unnötig zu erwähnen, dass es nicht ungewöhnlich ist, das Make-up eines Schauspielers vorher und nachher zu sehen. In einem Video sagte sie, sie „liebe Make-up“ und finde es „transformativ“. Sie erklärte: „Ich spreche immer über den Backstage-Bereich und wie sich der körperliche Rhythmus einer Frau ändert, wenn sie sich schminkt.“

Barrymore verwendet besonders gerne Make-up, um ihre natürliche Schönheit zu unterstreichen. im Jahr 2017 In einem Vogue-Make-up-Tutorial-Video teilte Barrymore ein Geheimnis mit. Nachdem sie Highlighter aufgetragen hatte, tupfte sie ihr Gesicht mit Feuchtigkeitscreme ein und sagte: „Er tut etwas, was selbst Highlighter nicht kann. Er ist nicht nur ein Make-up-Glow. Er verleiht der Haut einfach einen wirklich frischen Glow.“

Ein natürliches Leuchten zu bekommen, scheint eine Spezialität von Barrymore zu sein, die im Jahr 2021. beschrieb das Thema in der Drew Barrymore Show, Bereich. In der Folge holte die Fernsehmoderatorin ein Hautelixier aus ihrer Flower-Schönheitslinie heraus, um „sofortigen Tau“ zu demonstrieren. “. Sie sagte Locken auch über das Produkt: „Ich liebe es auf nackter Haut ohne irgendetwas, auf nackter Haut mit ein wenig Concealer und Spot-Behandlung oder sogar auf der ganzen Foundation.“

Drew Barrymore wird durch Make-up und kein Make-up gestärkt

im Jahr 2018 Drew Barrymore reflektierte gegenüber dem People-Magazin ihre Beziehung zu Make-up. Sie sagte der Verkaufsstelle: „Selfies ohne Make-up geben Kraft, weil du wirklich so aussiehst – und ich bin nicht daran interessiert, so zu tun, als würde ich anders aussehen, als ich bin.“ Aber sie mag keinen Blick über den anderen. Sie fuhr fort: „Ich liebe es, Make-up zu tragen, aber ich liebe es auch nein Makeup tragen’.

im Jahr 2019 In einem Interview mit Harper’s Bazaar über ihre Kosmetikmarke Flower teilte Barrymore ihre persönliche Herangehensweise an Schönheit. „Ich sage immer, dass ein Lächeln das beste Make-up ist. Und ich denke, das bedeutet wirklich, dass es so viel Kraft und Schönheit gibt, glücklich zu sein. Ich nehme an jedem Tag der Woche ein breites, lächelndes Gesicht ohne Make-up.“ Und der Make-up-Mogul hatte einige inspirierende Worte für die Verbraucher. „Als Inhaberin einer Beauty-Marke sehe ich das definitiv aus einer anderen Perspektive, aber die Philosophie ist immer noch die gleiche. Unser allererster Slogan war ‚Love The Way You Look‘ und ich denke, das ist eine wirklich gute Botschaft“, sagte sie.

Der Verfechter der Selbstliebe hat viele Male zum Ausdruck gebracht, wie Make-up das Selbstvertrauen stärken kann. Letzten Mai erzählte Barrymore Byrdie von dem „erstaunlichen Ergebnis“ von Flower’s Farbkorrektur. „Wenn Frauen das Gefühl haben, nicht an Augenringe denken zu müssen, schafft das Platz in ihrem Gehirn für größere und bessere Dinge.“