So viel ist Hayden Christensen wirklich wert

Hayden Christensen wurde scheinbar über Nacht zum Hollywoodstar. Er hat eine Reihe unabhängiger Gigs, Werbespots und Fernsehauftritte gemacht, ist aber am besten dafür bekannt, eine jüngere Version von Darth Vader in der Star Wars-Franchise zu spielen. Christensen schlug A-Promis wie Leonardo DiCaprio für die Rolle; Bevor er es wusste, war er ein bekannter Name. „Ich war weniger als ein Jahr von der High School entfernt und ich war in diesem großen Film mit George Lucas und Ewan McGregor und Natalie Portman und all diesen unglaublich talentierten Leuten“, 2022.

Christensen hatte es nicht immer leicht, eine Berühmtheit zu sein, und für ihn ist Filmstar nicht das Ende. „Ich habe es immer geliebt zu schauspielern“, sagte er Der Wächter. „Ich habe das Filmemachen auch immer geliebt. Ich hatte einfach andere Interessen und andere Dinge, die ich auch erforschen wollte.“

Trotz der stetigen Natur seiner Karriere hat Christensen es geschafft, im Laufe der Jahre ein beträchtliches Nettovermögen anzuhäufen – ähm, ungefähr 12 Millionen US-Dollar pro Promi-Vermögen. Es überrascht vielleicht nicht, dass der Umgang des Stars mit Geld fast so einzigartig ist wie sein Umgang mit Ruhm.

Hayden Christensen fühlte sich nach seinem „Star Wars“-Erfolg schuldig

Die Teilnahme an der kolossalen Star Wars-Trilogie brachte Hayden Christensen eine plötzliche Welle von finanziellem und beruflichem Erfolg, aber es war nicht unbedingt ein Kinderspiel. Von einem aufstrebenden Schauspieler zum Star einer der größten Franchises der Welt zu werden, ist gelinde gesagt viel. „Normalerweise ist der Aufstieg der Menschen in diese Welt eher allmählich, und meiner war sehr plötzlich“, 2022. Er erzählte The Guardian. „Eine Zeit lang habe ich es vermieden, in den Supermarkt zu gehen, nur weil es ein bisschen überwältigend war.

Außerdem musste er sich mit seinem Hochstapler-Syndrom abfinden. „Ich denke, ich hatte das Gefühl, dass ich mit Star Wars eine großartige Sache hatte, die mir all diese Möglichkeiten und eine Karriere gab, aber es fühlte sich alles ein bisschen zu viel für mich an“, sagte Christensen der Los Angeles Times. „Ich wollte nicht mit dem Gefühl durchs Leben gehen, als würde ich nur auf einer Welle reiten.“

Christensen hat diese schwierigen Gefühle schließlich überwunden und ist heutzutage einfach dankbar für die Gelegenheit, in einem so geschichtsträchtigen Franchise auftreten zu können. Nicht nur das, es macht ihm Spaß, Teil des Vermächtnisses zu sein. Als er über die Teilnahme an Fan-Conventions sprach, sagte er zu The Guardian: „Und in der Lage zu sein, junge Kinder als Anakin verkleidet zu sehen und sich mit ihnen zu verbinden. Es ist sehr wertvoll für mich und ich hoffe, dass es auf Gegenseitigkeit beruht.”

Hayden Christensen investiert in Immobilien

Eine von Hayden Christensens ersten großen Investitionen, nachdem sie in Hollywood groß geworden war? Luxusimmobilien in Südkalifornien natürlich. Christensen und seine Ex-Verlobte, die Schauspielerin Rachel Bilson, im Jahr 2012. kaufte ein Haus mit vier Schlafzimmern in Sherman Oaks für 2,7 Millionen Dollar.

Nachdem sie sich für ein Haus entschieden hatten, renovierten Christen und Bilson das Haus komplett, um es ihren Bedürfnissen und ihrer Ästhetik anzupassen. „Unterhaltung war ein Schlüsselfaktor bei der Gestaltung des Raums“, sagte Innenarchitektin Kishani Perera zu Lonny über das Haus, das Bohème und Moderne vereint. „Sie wollten viele Freunde und Familie bequem beherbergen, und das Sofa erreicht dies ohne zusätzliche Sitzgelegenheiten.“

Das Paar lebte ungefähr fünf Jahre lang in der Villa und im Jahr 2017 zog es und machte mehr als 1 Million USD, schreibt “The Dirt”. Mit seinen Eltern befreundet, aber zu dieser Zeit völlig geschieden, begann Christensen, mehr Zeit in Kanada zu verbringen, und Bilson tätigte einen weiteren kräftigen Kauf in Los Angeles für 3,25 Millionen US-Dollar. USD für Architekturauftrag.

Hayden Christensen hat einen langen Rechtsstreit hinter sich

Hayden Christensen fand sich vor Gericht wieder, nachdem er behauptet hatte, USA Network habe seine Show-Idee übernommen. in 2010 Hayden und sein Bruder Tove Christensen haben die Show Royal Pains in den USA wegen angeblichen Vertragsbruchs verklagt. „Royal Pains“, eine fiktive Show über einen Privatarzt, der in den Hamptons arbeitet, war ein Hit, aber die Brüder behaupteten, die Prämisse sei eigentlich von der Idee entfernt, nach der sie suchten. Ihr Konzept unterschied sich geringfügig von dem, das in den USA landete: Hayden und Tove entwickelten laut The Hollywood Reporter eine Show über einen Concierge, der in Malibu arbeitet, nicht in den Hamptons.

Hier wird es kompliziert. Tove und Hayden entwickelten ein Konzept, das einem US-Manager vorgelegt wurde, der sich mit ihnen traf, um den Erwerb der Show zu besprechen. Es wurde jedoch kein Deal gemacht und erst etwa vier Jahre später wurde Royal Pains in den USA uraufgeführt.

Ein Richter verwarf den ursprünglichen Fall, aber die Brüder brachten ihn in Berufung zurück vor Gericht, bevor sie sich schließlich einigten. Jede Seite stimmte zu, ihre eigenen Anwaltskosten zu übernehmen, die laut The Hollywood Reporter wahrscheinlich nicht unerheblich waren. In der Zwischenzeit spielte Royal Pains acht Spielzeiten. Wenn, wie die Christensens zu glauben scheinen, USA Network sie wirklich abgezockt hat, hätte der Lauf über acht Saisons einen riesigen Zahltag bedeuten können, wenn die Dinge anders gekommen wären.

Hayden Christensen wäre beinahe nicht zu Star Wars zurückgekehrt.

Hayden Christensens Rolle in „Star Wars“ ist seine bisher erfolgreichste Arbeit. Man kann also mit Sicherheit sagen, dass es ihm nicht schwer fiel, sich zu entscheiden, als er gebeten wurde, seine Rolle in der Disney+-Miniserie Obi-Wan Kenobi zu wiederholen. Christensen ist einer der wenigen Schauspieler, die jemals die ikonische Rolle von Darth Vader gespielt haben, aber die Vergeltung (und der fette Gehaltsscheck) ging fast an jemand anderen.

Es gab Bedenken, dass Christensen nicht für die Miniserie zurückkehren könnte, da die Rolle von Darth Vader 2016 an einen anderen Schauspieler ging. Kathleen Kennedy, Präsidentin von Lucas Films, bestätigte gegenüber Entertainment Weekly, dass Christensen die Rolle nicht angeboten wurde, weil die Stunts zu körperlich anstrengend waren.

Aber der wahre Grund, warum Christensen im Jahr 2022 Die fast verlorene Rolle war, dass Darth Vader fast vollständig aus der Serie entfernt wurde. „Die Debatte darüber, ob wir das tun sollten oder nicht, dauert schon lange an“, sagte Kennedy. „Jedes Mitglied unseres Kreativteams hat eine starke Meinung, und alle unsere Fans haben eine starke Meinung.“ Als sich das Team schließlich auf Vaders Geschichte geeinigt hatte, war es ein Kinderspiel, die Rolle Christensen zu übertragen, der sie mehr als glücklich übernahm. „Als ich den Anruf bekam, war ich sofort happy – im Jahr 2022 Er erzählte The Guardian. „Ich war einfach so glücklich, nach all den Jahren zurück zu sein.

Hayden Christensen kaufte aus Markengeschäften heraus

Wie die meisten Schauspieler lebt Hayden Christensen nicht nur davon, in Filmen und im Fernsehen aufzutreten. Lange vor Star Wars punktete Christensen als Werbeschauspieler und Model. Laut The New York Times Magazine wurde er von einem Agenten entdeckt, als er noch in der Grundschule war und eine lukrative kommerzielle Karriere startete. Natürlich war Christensen damals das Gehalt egal. „Ich habe ein paar Werbespots gemacht. Als ich aufgewachsen bin, war es eine Möglichkeit, einen Tag frei von der Schule und mehr Geld zu bekommen, als man auf dem Papier verdienen könnte“, 2008. sagte er der Los Angeles Times. Freizeit war gut, aber Christensen versuchte, seine Arbeit vor seinen Freunden zu verbergen. „Die Kinder, mit denen ich rumhing, waren nicht wirklich das Theaterpublikum“, sagte er. Natürlich war Christensen am Ende überall auf dem Bildschirm, sodass es unmöglich war, dem Rampenlicht auszuweichen.

Nach dem Erfolg von Star Wars wurde er in seinen Rollen selektiver und wandte sich meist von Big-Budget-Projekten zugunsten künstlerischer narrativer Arbeit ab. Nun, es gibt nicht viel Geld im Indie-Film, also hat Christensen seinen Star Wars-Ruhm zwar für Leidenschaftsprojekte genutzt, aber er hat ihn auch verwendet, um für Luxusmarken wie Louis Vuitton und Lacoste, Celebrity Net, zu modeln. Es ist es wert. Dieser kurze Abstecher in die Mode und die Liebe zur Landwirtschaft veranlassten Christensen dazu, seine Workwear-Kollektion mit RW&CO unter License Global zu kreieren.

Hayden Christensen kaufte die Farm

Nach seinem plötzlichen Aufstieg zum Ruhm trat Hayden Christensen aus dem Rampenlicht zurück und entwickelte eine Leidenschaft für die Landwirtschaft. Berichten zufolge kaufte Christensen seine Farm in Ontario in seinen Zwanzigern, ohne etwas über Landwirtschaft zu wissen. Trotz seiner mangelnden Erfahrung in Sachen Preis war Christensen vom insgesamt besseren Angebot in Kanada angetan. „Es ist ein großer Aufbruch für mich. Ich habe mir Orte in New York angesehen und könnte ein paar tausend Quadratfuß oder ein paar hundert Morgen bekommen und ein bisschen mehr Land haben, das mir gefällt“, sagte er in Toronto. Stern im Jahr 2008 “Das ist mein Heiligtum.” Er fuhr fort, dass er sich alle Mühe gegeben habe, mit Reparaturen sparsam umzugehen, und sich kopfüber in das DIY-Spiel gestürzt habe. „Ich habe ein altes Bauernhaus renoviert, das auf dem Grundstück stand“, fügte der Schauspieler hinzu.

Christensen tauchte so in das Landleben ein, dass er begann, sich vom Glanz und Glamour Hollywoods zu entfernen. “Es war nicht wie eine bewusste Entscheidung”, 2022. Er erzählte The Guardian. „Ich habe festgestellt, dass ich meine Zeit auf meiner Farm wirklich genossen habe, und es wurde mir schwer, sie zu verlassen.“

Hayden Christensen gründete ein Unternehmen

Nur weil Hayden Christensen auf eine Farm in Ontario gezogen ist, heißt das nicht, dass sein Herz so weit von Hollywood entfernt war. Er würde Ihnen als erster erzählen, dass die Landwirtschaft für ihn schon immer ein Hobby war, er hat sich immer sehr für das Filmemachen interessiert, aber nicht unbedingt für profitable Filme. Nachdem er als Darth Vader berühmt geworden war, gründeten Hayden und sein Bruder Tove Christensen ihre eigene Produktionsfirma, die sich auf attraktive Low-Budget-Filme konzentrierte – oder wie Hayden es 2002 ausdrückte: sagte dem New York Times Magazine: „Kleine, charaktergetriebene Stücke. “. Der erste Film, den sie drehten, war …