Sophia Grace klatscht zurück auf die Kritik an ihrer jungen Schwangerschaft

Sophia Grace Brownlee hat Leuten etwas zu sagen, die denken, dass sie zu jung ist, um Mutter zu sein.

Falls Sie es verpasst haben, der 19-jährige Star, der berühmt wurde, nachdem er neben ihrer Cousine Rosie McLelland regelmäßig in der Ellen DeGeneres Show zu sehen war, hat bekannt gegeben, dass sie schwanger ist. Sie verkündete die freudige Nachricht auf ihrem YouTube-Kanal und drückte aus, wie begeistert sie sei, ein Baby zu bekommen. „Wie Sie dem heutigen Video entnehmen können, unterscheidet es sich ein wenig von meinen üblichen Videos, weil ich hier bin, um Ihnen zu sagen, dass ich schwanger bin“, sagte sie. „Ich bin heute 21 Wochen alt. Ich habe beschlossen, bis zu diesem Zeitpunkt zu warten, um es allen zu sagen, weil ich dachte, 20 Wochen seien wirklich sicher und ich hatte meinen Scan nach 20 Wochen und alles war in Ordnung.“ Obwohl sie zugab, einen kleinen Schock verspürt zu haben, sagt Brownlee, dass sie sich „super, super glücklich“ über die Schwangerschaft fühlt. „Ich kann es kaum erwarten, diese Reise mit Ihnen zu teilen, und ich bin mir sicher, dass ich viele andere Inhalte haben werde, als ich normalerweise habe“, fügte sie hinzu.

Die Fans waren auch schockiert, als sie die Nachricht hörten, da viele sagten, dass sie sich möglicherweise nicht um das Kind kümmern kann, da sie selbst noch ein Kind ist. Aber laut Tea Time With Sophia Grace und Rosie-Star sagte sie, es gebe nichts, worüber sich die Leute Sorgen machen müssten.

Sophia Grace sagt, sie fühle sich bereit, Mutter zu werden

Sophia Grace Brownlee gibt zu, dass Menschen in ihrem Alter sich normalerweise nicht mit der Elternschaft befassen, aber sie weiß auch, dass die Gesellschaft immer unterschiedliche Meinungen darüber haben wird, wann das richtige Alter sein sollte. „Ich denke, 19 ist natürlich ziemlich jung, um ein Baby zu bekommen. Im Allgemeinen sagen die meisten Leute: „Du solltest Babys haben, wenn du 30 bist, verheiratet bist und in deinem eigenen Haus lebst“, und das ist völlig in Ordnung. “, sagte sie zu E! Wissen. “Aber natürlich wird jeder seine eigene Meinung haben.”

Letztendlich glaubt Brownlee, dass es letztendlich auf die emotionale Fähigkeit eines Menschen ankommt, ein Kind großzuziehen. „Ich denke, es kommt auf den Einzelnen an“, fügte sie hinzu. „Und solange du dich vorbereitet und glücklich damit fühlst, ist es wirklich niemand anderes Problem.“

Und sicher, Brownlee mag ihre Zweifel haben, aber zumindest hat sie die volle Unterstützung ihrer Cousine, Freundin und OG-Hype-Girl Rosie McLelland. „Herzlichen Glückwunsch an meine schöne Cousine Sofia zu den Schwangerschaftsnachrichten!“ schrieb sie in einem Instagram-Post. „Zu sagen, dass ich aufgeregt bin, ist eine Untertreibung. Ich kann es kaum erwarten, dieses neue Kapitel mit dir zu teilen und für dich da zu sein und zu sehen, wie du die beste Mutter aller Zeiten bist! Ich liebe dich so sehr!“