Sylvester Stallone hat seine Beinahe-Scheidung mit Ehefrau Jennifer Flavin beendet

Die Liebesgeschichte von Sylvester Stallone und Jennifer Flavin war nicht einfach, aber sie hat sich gelohnt. Das Paar, das sich Ende der 1980er Jahre zum ersten Mal traf, begann 1990 miteinander auszugehen. und verbrachten laut Us Weekly fast drei Jahrzehnte zusammen. Ein paar Jahre nach ihrer Beziehung war Flavin schockiert, als er erfuhr, dass Stallone eine Affäre mit Model Janice Dickinson hatte. Aber anstatt zu versuchen, es herauszufinden, schickte der „Creed“-Schauspieler seiner langjährigen Partnerin eine „außergewöhnliche“ handschriftliche Notiz in der Post, die sie über die Trennung informierte. „Sie können in sechs Jahren nicht einfach etwas in einem Brief abschreiben“, sagte Flavin Menschen in einem Interview. „Es ist nicht so, dass ich ihn anflehen wollte, zu mir zurückzukommen oder so. Ich wollte nur reden.“

1996, zwei Jahre nach ihrer Trennung, kam das Paar wieder zusammen und bekam ihr erstes gemeinsames Kind. Auch Stallone und Flavin heirateten nur wenige Monate, nachdem sie die Geburt ihrer Tochter gefeiert hatten. „Im vergangenen Jahr sind mir zwei großartige Dinge passiert, die Geburt unserer wunderschönen Tochter Sophia Rose und jetzt meine Ehe mit Jennifer, die eine großartige Mutter ist und von der ich weiß, dass sie eine großartige Frau sein wird“, sagte Stallone (via Mamamia ). ). Drei Jahre später bekamen sie ihr zweites Kind, Sixtus, und 2002 Scarlet.

Aber trotz ihrer Geschichte als glückliche Familie war Stallone dieses Jahr sehr nahe daran, alles zu verlieren – diesmal für immer.

Sylvester Stallone priorisiert nun seine Familie

Sylvester Stallone spricht über eine dunkle Zeit in seiner Ehe. In einem Interview mit der Sunday Times gab der Backtrace-Star zu, dass er seiner Familie keine Priorität einräumt und sie fast verloren hätte. „Es entfacht etwas, das wertvoller war als alles andere, nämlich meine Liebe zu meiner Familie“, sagte er (via Menschen). “Es ist wichtiger als mein Job, und es war eine harte Lektion. Bereits im August reichte Jennifer Flavin laut TMZ nach 25 Jahren Ehe die Scheidung von Stallone ein. Während unklar war, was Flavin dazu veranlasste, zu gehen, wurde das Scheidungsverfahren schnell chaotisch.

Aber nur wenige Wochen, nachdem das Paar versucht hatte, ihre Gewerkschaft zu beenden, zeigen Gerichtsdokumente, die von USA Today erhalten wurden, dass sie beschlossen haben, sie zu beenden. „Die Parteien sind sich einig, dass es im besten Interesse von jedem von ihnen individuell und, was noch wichtiger ist, gemeinsam als Familie wäre, alle Probleme zu lösen“, heißt es in dem Dokument. Obwohl ihre Trennung nur von kurzer Dauer war, beschrieb Stallone sie dennoch als „turbulente Zeit“ in seinem Leben.

„Ich habe nicht genug aufgepasst, als sie aufgewachsen sind“, sagte der Schauspieler der Sunday Times über seine Kinder (via Menschen). “Ich war so karrierefokussiert und jetzt denke ich: ‘Okay, ich habe nicht mehr so ​​viel Landebahn vor mir und ich möchte anfangen, sie nach ihrem Leben zu fragen.’ ist Stallones Zeit für seine Familie.