Tom Brady stellt einen NFL-Rekord auf, nachdem er eine Sackentscheidung verdoppelt hat

Der Rücktritt von Tom Brady und die anschließende Entscheidung, sich zurückzuziehen, waren gut für den Profisportler. Der gebürtige Kalifornier kündigte seine Pläne an, sich nach 22 Jahren in der NFL im Februar vom Football zurückzuziehen. „Ich habe meine NFL-Karriere genossen und jetzt ist es an der Zeit, meine Zeit und Energie auf andere Dinge zu konzentrieren, die meine Aufmerksamkeit erfordern“, schrieb Brady in einer auf Instagram geposteten Erklärung. Er fügte hinzu: “Zu diesem Zeitpunkt ist es jedoch am besten, wenn ich das Spielfeld der nächsten Generation engagierter und engagierter Athleten überlasse.”

Und während es so aussah, als wäre der Tampa Bay Buccaneers-Star endgültig aus dem Rennen, änderte Brady bald seine Meinung. Im März übernahm der Verteidiger Twitter um zu enthüllen, dass er nicht in den Ruhestand geht und plant, 2022 zurückzukehren. Jetzt sieht es so aus, als würde sich Bradys kurzlebiger Rücktritt auszahlen, da der Super Bowl-Champion gerade einen weiteren NFL-Rekord aufgestellt hat.

Brady ist der erste QB, der drei internationale Spiele startet

Trotz der ständigen Gegenreaktionen hat Tom Brady kürzlich seine Entscheidung, sich zurückzuziehen, verdoppelt – und jetzt sieht es so aus, als hätte sich der Schritt in großem Maße ausgezahlt. Auf die Frage, ob er seine Rückkehr zum Profisport bedauere, sagte Brady am 11. November gegenüber ESPN: „Null, nein. Absolut nicht.” Er fügte hinzu: “Ich bin zurückgekommen, weil ich das Gefühl hatte, dass ich an Wettkämpfen teilnehmen möchte. Ich habe mit dem Team darüber gesprochen und sie waren froh, mich zurück zu haben.” Die Buccaneers hatten ein hartes Jahr 2022. Saison, in der er drei Spiele in Folge verlor, das erste in Bradys 20-jähriger Karriere.

Trotz eines holprigen Starts führte Brady das Team zu internationalem Ruhm. 13.11 Laut US News schlugen die Buccaneers die Seattle Seahawks im ersten Spiel der regulären NFL-Saison in Deutschland mit 21:16. Der Sieg – zusammen mit früheren Siegen in London und Mexiko-Stadt – machte Brady zum Besten Erste Ein Quarterback hat jemals ein reguläres NFL-Saisonspiel in drei Ländern außerhalb der Vereinigten Staaten gewonnen.

Nach dem Spiel sagte Brady NFL-Netzwerk dass die Energie im Stadion “elektrisch” war und “es eine tolle Atmosphäre war”. Bradys historischer Sieg kommt nur wenige Monate, nachdem die NFL bekannt gegeben hat, dass sie ihre Expansion zu einem internationalen Sport mit fünf Spielen in verschiedenen Ländern fortsetzen wird.