Vivica A. Fox hat enthüllt, dass sich ihre Freundschaft mit Jada Pinkett Smith vor dem Oscar-Drama verändert hat

Bereits im März wurde die Unterhaltungswelt auf den Kopf gestellt, als Will Smith Chris Rock bei den Oscars 2022 zuschlug, nachdem er einen Witz über Jada Pinkett Smith gemacht hatte. In den folgenden Monaten veröffentlichten die Smiths nach und nach Erklärungen zu dem Vorfall. In einer Folge von Jadas Erfolgsserie Red Table Talk im Juni sagte der Scream 2-Star: „Meine größte Hoffnung ist, dass diese beiden klugen, talentierten Männer die Chance haben, zu heilen, zu reden und sich zu versöhnen.“ Ende Juli veröffentlichte Will seine eigene Erklärung, in der er sich bei dem Komiker entschuldigte und später sagte, er sei offen für Gespräche, wann immer Chris bereit sei.

Neben den beteiligten Parteien teilten auch viele ihrer Branchenkollegen ihre Gedanken zu dem berüchtigten Moment und den Aussagen der Smiths, darunter Vivica A. Fox. Während eines Auftritts im Juni in der Wendy Williams Show behauptete der Kill Bill-Star, dass Jada während der oben erwähnten Red Table Talk-Erklärung (in Bezug auf die Verbindung) „keine Verantwortung“ übernommen habe. „Will Smith hat seine Ehre verteidigt“, erklärte sie. „Deshalb – warum er auf die Bühne gegangen ist und geohrfeigt hat – ist, weil er das Gefühl hatte, seine Frau sei beleidigt. Also sehe ich keine Verantwortung als Partner …“

Während Jada seit Fox ‘Aussage relativ ruhig geblieben ist, teilte der Schauspieler Two Can Play At That Game die Neuigkeiten darüber mit, ob sie mit ihrem Set It Off-Co-Star gesprochen hat.

Vivica A. Fox hat seit ihrem Anruf nicht mehr mit Jada Pinkett Smith gesprochen

Im vergangenen Monat blieben Will und Jada Pinkett Smith bezüglich der berüchtigten Oscar-Ohrfeige relativ ruhig. Während die beiden darauf verzichtet haben, Medieninterviews zu geben, haben sie es anscheinend auch unterlassen, mit einigen ihrer Branchenkollegen zu sprechen. In einem kürzlichen Interview mit People enthüllte Vivica A. Fox, dass sie nicht mehr mit Jada gesprochen hat, seit sie sie in der Wendy Williams Show angerufen hat. „Ich denke, sie machen gerade eine Erholungssaison durch“, sagte sie der Nachrichtenagentur. „Ich hoffe nur, dass wir alle aus dem Vorfall herauskommen und lernen können, damit es nie wieder passiert, besonders in einer Szene dieser Größenordnung.“

Dies ist nicht das erste Mal, dass Fox seinen Senf über Will und Jada preisgibt. Bereits im Jahr 2020 lobte der Ella Enchanted-Star das Paar dafür, „transparent“ zu sein, nachdem die beiden die „Tangle“-Kontroverse im Jahr 2020 auf Red Table Talk besprochen hatten. „Hier sind schon Erwachsene. Beziehungen sind hart“, sagte sie She Knows. „Die Tatsache, dass sie sehr offen mit ihrer Beziehung umgegangen sind und es war, könnte man sagen, eine schlechte Zeit in ihrer Beziehung, dass sie das mit uns geteilt haben … es hat funktioniert.“ Nur die Zeit wird zeigen, ob Fox und Jada wieder zusammenkommen.