Warum Ethan Hawkes Scheidung mit Uma Thurman seine Karriere für immer veränderte

Ethan Hawke und Uma Thurman eroberten Hollywood in den 90er Jahren im Sturm, ebenso wie ihre Beziehung. Hawke hat in Filmen wie Training Day, Sinister und Boyhood mitgespielt, während Thurman für seine Arbeit an Pulp Fiction, Kill Bill: Vol. 1“ und „Down a Dark Hall“, um nur einige zu nennen, laut IMDb. Laut InStyle traf sich das ehemalige Paar zum ersten Mal, als es 1997 am Set des Films Gattaca arbeitete. Es dauerte nicht lange, bis sich das Paar verliebte, da sie Berichten zufolge ein Jahr später im Jahr 1998 heirateten und auch ihr erstes gemeinsames Kind, Maya Hawke, bekamen.

Obwohl ihre Beziehung zunächst großartig zu laufen schien, zerbrach ihre Beziehung ein Jahr nach ihrer Hochzeit im Jahr 2002 vollständig. Sie hatten ein zweites Kind, Levon Roan. „Ich nenne es die schwarzen Jahre“, sagte Hawke Der Wächter wie das Leben danach war. Er und seine Ex-Frau trennten sich. „Es war auf eine Weise schwierig, die ich damals nicht einmal gesehen habe. Thurman und Hawke trennten sich 2003, nachdem Gerüchte aufkamen, dass der „Before Sunrise“-Schauspieler laut BuzzFeed ein Kindermädchen betrogen und damit ihre fünfjährige Ehe beendet hatte. Hawke hingegen bestritt diese Anschuldigungen schnell und sagte, dass Betrug nicht die Todesursache sei. „Uma und ich haben uns nicht wegen der Untreue von jemandem getrennt“, sagte er ABC News. – Wir hatten vorher viele Probleme.

Obwohl ihre Scheidung erst 2005 abgeschlossen war, war ihre Trennung weiterhin unangenehm.

Ethan Hawke sagt, er hätte Uma Thurman niemals heiraten sollen

Der Wirbelsturm der Presse, der auf die Trennung von Ethan Hawke und Uma Thurman folgte, war für beide äußerst schwierig. Der Purge-Star enthüllte GQ, dass seine ganze Welt nach der Trennung auf den Kopf gestellt wurde. – Ich wurde geschieden und mein Privatleben zerbrach. Hawke kämpfte mit Depressionen, versuchte glücklich zu sein, dass seine Karriere auf dem Vormarsch war, sah sich aber auch der Tatsache gegenüber, dass seine Ehe scheiterte. Und irgendwann wurde alles zu viel, um es zu ertragen. „Wenn du deprimiert bist, ist es wirklich einfach, alles zu sehen, was über andere Menschen und das Leben gefälscht ist, und ich fange gerade erst an, das zu sehen“, sagte er.

Im Laufe der Zeit konnte Hawke über die Entscheidungen nachdenken, die er sein ganzes Leben lang getroffen hatte, und gab zu, dass er Thurman niemals hätte heiraten sollen. „Ich musste keine Gelübde ablegen, die länger als zwei Wochen dauerten“, sagte der Schauspieler in einem Interview mit Elle. Hawke behauptet, dass er zu schnell erfolgreich war und sein Gehirn nicht voll entwickelt war, und seine Bemühungen, zu heiraten, spielten eine Rolle. „Die Welt fühlte sich außer Kontrolle. Und ich wünschte, sie würde sich nicht so schnell drehen“, fügte er hinzu. „Ich dachte, die Ehe würde meine Variablen senken oder so. Ich habe mich geirrt.“

Thurman hingegen hatte eine andere Meinung darüber, warum ihre Ehe nicht geklappt hat.

Maya Hawke hat ein Lied über die Scheidung ihrer Eltern geschrieben

In einem emotionalen Interview in der Oprah Winfrey Show nahm Uma Thurman die Schuld für das Scheitern ihrer Ehe mit Ethan Hawke auf sich. „Unsere Ehe ist gescheitert“, sagte sie. “Ich sollte die volle Verantwortung für das Scheitern meiner Ehe übernehmen.” Der Suspicions-Star enthüllte, dass es während ihrer Scheidung „nie eine Sache gab“ und dass Schuldzuweisungen nicht beruhigend sind. „Wenn du jemandem die Schuld gibst, fühlst du dich nicht besser“, fügte sie hinzu. Obwohl es eine schwierige Zeit war, spürte auch ihre Tochter Maya Hawke die Ausgießung der Eltern tief und nutzte die Erfahrung, um ihr neuestes Lied „Driver“ zu inspirieren. Zu Beginn der Platte singt sie darüber, dass sie sich wünschte, ihre Eltern wären hinten in einem Taxi gekuschelt und dass sie „alles geben würde, um sie glücklich zu sehen“.

Maya war gerade fünf Jahre alt, als sich ihre Eltern trennten, und obwohl ihr das Herz brach, scheint sie Trost darin gefunden zu haben, dass ihr Vater geistig an einem besseren Ort ist. „Er hat sich befreit/Das, obwohl ich Schmerzen hatte/Er kann sein, was er will“, singt sie. Trotz allem, was passiert ist, ist Ethan einer der größten Fans seiner Tochter. „Ich bin sehr stolz auf sie, weil ich denke, dass sie einen großartigen Job macht“, sagte er Entertainment Tonight über Mayas Erfolg bei „Stranger Things“.

Obwohl Ethan und Thurman es nicht geschafft haben, wird ihr Vermächtnis mit ihren Kindern weiterleben.