Warum Kevin Hart von der Fehde zwischen Will Smith und Chris Rock hört

Es besteht kein Zweifel, dass das Drama zwischen Will Smith und Chris Rock Hollywood seit Smiths 2022 im Sturm erobert hat Bei den Oscars machte er einen Witz über seine Frau, nachdem er auf der Bühne angegriffen worden war. Der Men in Black-Schauspieler hat einige Gegenreaktionen für seine Handlungen erlebt, einschließlich eines 10-jährigen Verbots der Show durch die Academy. Smith entschuldigte sich zunächst bei Rock auf Instagram und teilte dann im Juli ein weiteres Entschuldigungsvideo auf seiner YouTube-Seite.

In dem fast sechsminütigen Video beklagte Smith, was in dieser Nacht mit Rock passiert war, und sagte seinem Publikum, dass er in den letzten Monaten „viel nachgedacht und persönlich gearbeitet“ habe. „Chris, es tut mir leid für dich. Mein Verhalten war inakzeptabel und ich bin hier, wann immer du bereit bist zu reden“, sagte er in dem Video und bemerkte, dass Rock immer noch nicht bereit war, sich zu setzen, als er die Hand ausstreckte und sprich. ihn Gemäß MenschenDer Komiker sprach das Entschuldigungsvideo in einer seiner Shows an und nannte es ein „Geiselvideo“.

Mehrere Prominente, darunter der Late-Night-Moderator Jimmy Kimmel, belasteten den viralen Moment zwischen den beiden Männern. Laut Yahoo! Nachrichten, Er sprach mit Howard Stern über #slapgate und enthüllte, was er getan hätte, wenn er der Gastgeber der Veranstaltung gewesen wäre. „Ich wäre auf die Bühne gegangen, weil zu dieser Zeit jemand da raus musste“, sagte er. Jetzt gibt Kevin Hart seinen Senf dazu.

Kevin Hart möchte, dass Will Smith und Chris Rock die Dinge klären

Viele Menschen sind begeistert von dem Drama zwischen Will Smith und Chris Rock, und der Komiker Kevin Hart ist einer von ihnen. Hart erklärte im Podcast von The Drink Champs, warum er es so satt hatte, von dem Vorfall zwischen Smith und Rock zu hören. „Menschen machen Fehler, und ihnen sollte Zeit gegeben werden, sich von Fehlern zu erholen“, sagte er im Podcast. „Und dass es nicht länger das Problem der Welt ist – es ist das Problem von Will und Chris. Lassen Sie sie sich darum kümmern. Die Welt sollte herauskommen und sie sich erholen lassen.“

Hart ging ein wenig näher auf die Angelegenheit ein, und letztendlich scheint er eine Art Normalität für Smith und Rock zu wollen, während sie ihrem täglichen Leben nachgehen. „Lasst zwei Männer Männer sein und findet heraus, ob sie sich entscheiden. Wenn sie es tun, tun sie es. Wenn sie es nicht tun, tun sie es nicht“, teilte er mit. Hart lobte Smith auch dafür, dass er geholfen habe, den Weg für farbige Schauspieler zu ebnen; dafür respektiert er ihn.

Dies ist nicht das erste Mal, dass Hart den Vorfall anspricht. Im Juli sprach er mit Entertainment Tonight und teilte mit, wie es Smith geht. „Will tut es leid, natürlich ist er an einem besseren Ort als das, was er wollte“, sagte er und fügte hinzu, dass der Schauspieler einen „Fehler“ gemacht habe, aber am Ende des Tages sei er nur „Mensch“.