Warum sich die sozialen Medien bei Eliza Fletchers Ehemann entschuldigen

2. September Die Lehrerin Eliza Fletcher aus Tennessee war am frühen Morgen joggen, als sie in der Nähe der Universität von Memphis entführt wurde, berichtete WREG. Der Verdächtige, der ein GMC Terrain fuhr, schob sie in das Fahrzeug und floh aus der Szene. Polizeibeamte rannten gegen die Zeit, um Fletcher zu finden. Leider wurde ihre Leiche laut Fox 13 vier Tage später gefunden.

Nachdem Fletchers Verschwinden die Aufmerksamkeit von True-Crime-Sendern und Social-Media-Nutzern auf sich gezogen hatte, dauerte es nicht lange, bis die Leute Parallelen zwischen Fletcher und der Reise-Vloggerin Gabby Petit zogen, deren Freund Brian Laundrie zuvor in einer schriftlichen Erklärung zugab, sie getötet zu haben. Selbstmord von Menschen.

Einige Twitter-Nutzer sagten, dass sowohl Petits als auch Fletchers Fälle von vermissten Personen nur wegen ihres Aussehens und ihres Hintergrunds so viel Aufmerksamkeit erhalten hätten. Laut der New York Post besitzt Fletchers Familie Orgill Inc., ein Multimilliarden-Dollar-Hardwareunternehmen. „Wie genau werden die über 600.000 Menschen, die jedes Jahr vermisst werden, gleich behandelt?“ Und die über 300.000 weißen Frauen, die nicht reich oder schön sind (oder auf Video festgehalten wurden), die nicht die gleiche Berichterstattung bekommen wie Eliza Fletcher und Gabby Petito? Oder andere Rassen? Sind Männer? Gibt es Empörung?“ in einem Tweet lesen Die anderen richteten ihre Aufmerksamkeit sofort auf Fletchers Ehemann. „Im Fall von Eliza Fletcher habe ich das Gefühl, dass der Mann etwas damit zu tun hat. Ich könnte mich irren, aber das ist das Gefühl, das ich bekomme.“ schrieb. Aber nachdem der Fall wieder aufgerollt wurde, entschuldigten sich einige Ermittler für ihre Theorien.

Twitter schlug Eliza Fletchers Ehemann zu

Eliza Fletchers Ehemann, Richard Fletcher III, meldete sie laut Fox News als vermisst. Er erschien mit anderen Mitgliedern von Elizas Familie in einem Video (siehe oben), das von WREG gepostet wurde Twitter Rechnung und wischte Tränen weg, als Elizas Onkel die Aussage las. Einige Twitter-Nutzer waren überzeugt, dass sein Schrei nicht echt war. „Der Mann reibt sich ständig Chilipulver in die Augen“, sagte eine Person schrieb. „Der Mann berührt immer wieder sein Gesicht“, schrieb Linda Hogan, Ex-Frau des professionellen Wrestlers Hulk Hogan. Twitter.

Doch am 4.9 Laut Fox 13 verhaftete die Polizei eine Verdächtige, Cleotha Abston, wegen Entführungsvorwürfen. Berichten zufolge wollte Abston nicht mit der Polizei kooperieren oder Elizas Aufenthaltsort preisgeben, aber ihre Leiche wurde bald nicht weit von der Stelle gefunden, an der Abston das Fahrzeug geputzt hatte. Behörden als GMC Terrain identifiziert, das von Elizas Entführer gefahren wurde.

Die Nachricht von Abstons Verhaftung veranlasste einige Twitter-Nutzer, diejenigen anzurufen, die voreilige Schlüsse über Elizas Ehemann gezogen hatten. „Ihr Mann verdient eine Entschuldigung von den Internetdetektiven, die das Gerücht gehört haben und damit durchgebrannt sind“, sagte eine Person. schrieb. Aber selbst nachdem sie sich entschuldigt und zugegeben hatten, dass sie mit ihren Annahmen falsch lagen, gab es Internetnutzer, die weiterhin wild über Richard spekulierten. „Tut mir leid, Mann, es sei denn, du hast diesen Typen eingestellt“, war auf einem zu lesen in einem Tweet. „Seltsam, ihr sehr reicher Großvater ist gerade gestorben und sie muss stehen oder kurz davor sein, eine Tonne $$ zu erben“, ein anderer Skeptiker. in einem Tweet. “Hat jemand den Mann wirklich untersucht?”

Der mutmaßliche Mörder von Eliza Fletcher hat zuvor einige Zeit im Gefängnis verbracht

Während einer Pressekonferenz ging der Bezirksstaatsanwalt von Shelby County, Steve Mulroy, auf Gerüchte um den Tod von Eliza Fletcher ein. „Im Gegensatz zu allen unbegründeten Spekulationen, die Sie vielleicht gesehen haben, haben wir keinen Grund zu der Annahme, dass dies etwas anderes als ein isolierter Angriff eines Fremden war“, sagte er gegenüber Action News 5.

Elizas mutmaßlicher Mörder wurde laut Associated Press (über ABC News) bereits im Jahr 2000 wegen Entführung festgenommen. Cleotha Abston verbrachte zwei Jahrzehnte hinter Gittern, nachdem sie eine Waffe auf den Anwalt von Memphis, Kemper Durand, gezogen und ihn im Kofferraum ihres Autos gefangen gehalten hatte, während er zu einem anderen Ort fuhr. Abston, der damals 16 Jahre alt war, versuchte schließlich, Durand zu zwingen, Geld von einem Geldautomaten an einer Tankstelle abzuheben, aber der Entführer floh, als Durand schrie, um einen bewaffneten Wächter in Hörweite auf das Geschehen aufmerksam zu machen. Was Elizas Tod betrifft, so berichtet Fox 13, dass Abston neben Entführungsvorwürfen auch Mord ersten Grades droht.

Laut dem Magazin Memphis trafen sich Eliza und Richard Fletcher III zum ersten Mal in der Second Presbyterian Church in Memphis, wo sie 2014 auch heirateten. März „Es gab keine andere Hochzeit wie diese in Memphis“, sagten Veranstaltungsplaner. Der Pastor des Paares sagte dem Commercial Appeal, dass die Kirche ein wichtiger Teil des Lebens der Fletchers sei, und fügte herzzerreißend hinzu: „Sie haben zwei kleine Jungen, die jede Woche zu mir kommen und mich umarmen.“ Fletcher hinterlässt auch viele Schüler, deren Leben sie berührte, als sie an der St. Mary’s Episcopal School.