Warum Zendaya Angst hatte, Timothée Chalamet auf der Düne zu küssen

Timothée Chalamet und Zendaya peppen das Science-Fiction-Epos The Dune auf, indem sie Charaktere aus zwei verschiedenen Welten spielen, die eine unbestreitbare Chemie haben – auch wenn sie sich nur ein paar Minuten Bildschirmzeit teilen.

Dies half den Schauspielern, während der Dreharbeiten schnell Freunde zu werden. „Es ist nicht so, als müsste ich dorthin gehen und sagen: ‚Lasst mich so tun, als wäre ich mit dieser Person befreundet‘“, sagte Zendaya gegenüber The State News. „Es ist wie ‚Nein, das ist etwas, was ich wirklich schätze.’“ Chalamet sagte Extra, dass er auch ein Fan von Zendaya war, lange bevor sie Schauspieler wurden, und gab zu, dass er den „KC Undercover“-Star früher auf dem Disney Channel gesehen hatte. Nachdem er mit ihr gearbeitet hatte, wurde er ein noch größerer Fan. „Zendaya ist ein Freund fürs Leben“, sagte er in einem Interview mit Good Morning America. „Ich schätze meine Glückssterne, dass ich eine Freundin in dieser verrückten Branche habe, auf die ich mich verlassen kann, und sie hat dasselbe hier.“

In einem Interview mit E! gab Zendaya zu, dass sie sich Sorgen über die Zusammenarbeit mit Chalamet und dem Rest der Dune-Besetzung machte, weil sie alle so talentiert waren, also war es eine große Erleichterung, als ihr Co-Star dafür sorgte, dass sie sich gut fühlte. Zuhause Aber bevor sie und Chalamet beste Freunde wurden, hatte Zendaya wegen einer unzeitgemäßen Zahnbehandlung befürchtet, dass sie dem Schauspieler einen schrecklichen ersten Eindruck hinterlassen würde, wenn sie für eine Kussszene vorsprechen würden.

Zendaya dachte, ihr Mund sei ein Durcheinander

In Dune spielt Zendaya eine mysteriöse Freman-Kriegerin namens Chani, die über ihre Jahre hinaus weise ist. Sie werden also überrascht sein zu erfahren, dass ihr vor dem Vorsprechen die Weisheitszähne entfernt wurden. Tatsächlich zeigte Zendaya die Ergebnisse des Verfahrens im Jahr 2019. Monat Januar in einem Tweet, der ein Foto von einem geschwollenen Gesicht mit einem Eisbeutel auf dem Kopf teilte. „Ich sehe chaotisch aus“, sagte sie schrieb.

Timothée Chalamets Dune-Charakter Paul Atreides träumt davon, Chani im Film fast zu küssen. Das ist genau die Art von Szene, die Zendaya während ihres Chemie-Lesens mit Chalamet nicht machen wollte. „Meine größte Angst war, dass mein Mund eklig sein würde und ich dann eine Szene mit Timothée machen müsste, in der wir sehr nahe beieinander sein müssten und er meinen möglichen trockenen Atem riechen würde“, gab sie gegenüber dem W-Magazin zu. Es war eine berechtigte Sorge, und einige Prominente zögern nicht, die Welt darüber zu informieren, wenn sie eine erschütternde Erfahrung beim Küssen eines Co-Stars haben.

Aber so wie es sich anhört, hatte Zendaya Glück. Im Gespräch mit dem AP über die erste Szene, die sie gemeinsam geprobt hatten, sagte Chalamet: „Es war unglaublich. Sie hat mich im Grunde auf den Boden geworfen.“ Anstelle der bezaubernden Traumversion von Chani spielte Zendaya also wahrscheinlich den echten Deal, der Paul nicht vertraut und sich nicht darum kümmert, dass er einen frühen Tod findet, wenn sie sich das erste Mal treffen.

Die Co-Stars waren unglücklich darüber, dass ihre echten Lippen von der Kamera eingefangen wurden

Zendaya sagte der britischen Vogue, dass sie sich während ihrer Disney-Tage geweigert habe, ihrem Co-Star die Lippen zu verschließen, weil sie nicht wollte, dass der erste Kuss für die Rolle war. Als Zendaya auf Undercover-Fotos ohne ihr Wissen die Lippen mit ihrem Spider-Man: Homecoming-Co-Star Tom Holland berührte, war sie verständlicherweise verärgert, weil Zendaya ihr Privatleben schätzt. Seite Sechs veröffentlichte Fotos des Paares, das im Juli 2021 in einem Auto rummachte, lange bevor sie mit ihrer Beziehung an die Öffentlichkeit gingen. „Es war ziemlich seltsam und seltsam und verwirrend und aufdringlich“, sagte Zendaya zu GQ.

Timothée Chalamet erfuhr auch, dass Paparazzi schlauer sein können als ein Sandwurm. Er und Lily-Rose Depp versuchten auch, ihre Romanze am Leben zu erhalten, als sie 2019 beim Küssen fotografiert wurden, und Chalamet war verärgert, als er später Fotos von den beiden sah, die ungeschickt versuchten, auf einem Boot rumzumachen. Erschwerend kommt hinzu, dass das Internet zu viel Spaß auf Kosten des Paares gebracht hat. „Ich dachte definitiv: ‚Das war großartig‘“, erinnerte sich Chalamet gegenüber GQ daran, wie er sich damals über den Kuss gefühlt hatte. „Und dann wache ich mit all diesen Bildern auf, verlegen und wie ein echter Adliger aussehend? Ganz blass?“ Er drückte auch seinen Unglauben darüber aus, dass einige Verschwörungstheoretiker behaupten, die Fotos seien für die Öffentlichkeit inszeniert worden.

Timothee Chalamet neckte Zendaya wegen Tom Holland

Ein klares Zeichen dafür, dass Timothée Chalamet und Zendaya enge Freunde geworden sind, ist die spielerische Art, wie er sie über ihre Beziehung zu Tom Holland aufzieht. Holland und Zendaya mussten ihre Beziehung zu GQ noch bestätigen, als Chalamet und sein „Dune“-Co-Star 2021 den BuzzFeed BFF-Test absolvierten. im Oktober Sobald der Ruf nach „größter Promi-Schwarm“ kam, sagte Chalamet: „Easy, Tom Holland.“ “, was seinen Kollegen in Kicheranfälle versetzt. Chalamets romantische Gefühle für andere berühmte Leute waren Zendaya eher ein Rätsel, die zugab, dass sie keine Ahnung hatte, in wen er verknallt war. Sie fügte demonstrativ hinzu: „Vielleicht ist es absichtlich ein Geheimnis!“

Wenn Zendaya es Chalamet übel nahm, ihr nicht so geheimes Geheimnis preisgegeben zu haben, zuckte sie anscheinend mit den Achseln, als sie sich wieder mit Chalamet traf, um die Dunes-Fortsetzung zu filmen. im Jahr 2022 In einem Interview mit dem Magazin Variety im November lobte Chalamet Zendayas Arbeit an dem Film und enthüllte, dass seine Bindung zu seinem besten Freund stärker denn je sei. „Sie bringt genau das mit, was sie dem ersten gebracht hat – was unglaublich war – aber mit mehr“, schwärmte der Schauspieler. „Und sie wurde wirklich eine Schwester. Ich bin so dankbar, sie als Partnerin, Schwester und Freundin zu haben.“