Was Dakota Johnson aus dem Set von Fifty Shades gestohlen hat

Die Filmtrilogie „Fifty Shades“ erzählt die Geschichte der Beziehung zwischen der College-Studentin Anastasia Steele und dem Geschäftsmann Christian Grey, dargestellt von den Schauspielern Dakota Johnson bzw. Jamie Dornan. In allen drei Filmen erkundet Johnsons Figur eine neue Lebensweise, mit der Dornans Figur bestens vertraut ist, während sie versucht zu verstehen, warum er so ist, wie er ist.

„Ich war 23, also war es beängstigend“, sagte Johnson im Juni in einem Interview mit Vanity Fair. „Ich war nie in der Lage, ehrlich darüber zu sprechen, weil Sie den Film richtig promoten wollen, und ich bin stolz darauf, was wir am Ende gemacht haben und alles so herausgekommen ist, wie es sollte, aber es war eine Herausforderung.“ Später in einem Interview gab der Schauspieler zu, dass der Film “psychotisch” sei, aber am Ende bereute er es nicht.

Der „Social Network“-Schauspieler ist die Tochter zweier berühmter Schauspieler, Melanie Griffith und Don Johnson. Griffith im Jahr 2014. IndieWire sagte: „Ich habe Fifty Shades of Grey nicht gesehen. Ich glaube nicht, dass ich es sehen werde.” Der Working-Girl-Schauspieler erwähnte, dass ihre Tochter keinen ihrer Eltern den Film sehen lassen würde, aber sie haben das Set besucht und den berühmten roten Raum gesehen. Vielleicht wären ihre Eltern stolz auf das, was sie vom Set gestohlen hat.

Dakota Johnson stahl Unterwäsche aus dem Fifty Shades-Set

Mit so vielen Requisiten, die Dakota Johnson am Set von Fifty Shades of Grey hätte stehlen können, beschloss sie, etwas aufzuheben, das sie in ihrem täglichen Leben verwenden könnte. „Ich habe viel Unterwäsche geklaut“, sagte Johnson 2015. In den Twitter-Fragen und Antworten von Glamour UK (über Us Weekly). “Sie waren bequem.” Das Medienunternehmen erwähnte, dass die Unterwäschemarke HANRO-Höschen war.

Der Schauspieler gab auch zu, weitere NSFW-Requisiten vom Set gestohlen zu haben. Johnson hat offenbar den „Whacker“, auch bekannt als die Peitsche, für E! Wissen. – Kann ich es im Fernsehen sagen? fragte sie, als sie enthüllte, was sie mitgenommen hatte. Johnson gesagt Twitter-Nutzer sagen, die Requisite befinde sich in einer „staubigen Garage“.

Während Johnson zugab, dass ihre Unterwäsche bequem war, erwähnte sie auch einen Moment, in dem ihre Garderobe am Set des dritten und letzten Teils von Fifty Shades Freed nicht so nett war. “Ich hatte diese trägerlosen Riemen, die angeklebt waren”, 2018. Johnson erzählte Marie Claire. „Es ist kein Kleber, es ist klebrig … Es würde sich auch lösen, weil der Kleber sich abnutzt, also wäre es großartig.“ – an meinem Körper kleben, damit er nicht herunterfällt. Der Schauspieler sagte, es sei nicht schmerzhaft, aber es sei „verdammt komisch“. Es sieht so aus, als würde diese Unterwäsche-Erfahrung während ihrer gesamten Karriere anhalten.

Dakota Johnson hat eine Geschichte mit Unterwäsche

Die Schauspielerin Dakota Johnson weiß nach ihrer Rolle in der Fifty Shades-Trilogie ein oder zwei Dinge über Unterwäsche. Sogar ihr Co-Star Jamie Dornan sagte, er habe mindestens zwei Notizen von Johnson erhalten, während er intime Szenen im Film drehte. Der Belfaster Schauspieler erwähnte in Conan von TBS, dass Johnson ihm sagen würde, wie er in seiner Unterwäsche sinnlicher sein könnte. Und in Johnsons neuestem Film „Persuasion“ wurde enthüllt, dass sie Männerunterwäsche trug.

„Wir haben uns dafür entschieden, dass Anne Männerunterwäsche trägt, weil Frauen damals keine wirkliche Unterwäsche hatten“, sagte Kostümbildnerin Marianne Agertoft der britischen Vogue im Juli. „Es ist von der Unterwäsche inspiriert, die Männer in der Armee getragen hätten, und Dakota fühlte sich wie zu Hause.“ Der Kostümdesigner erwähnte auch, dass Johnson während der Dreharbeiten knappe Hosen und Korsetts tragen wollte.

Jane Austens Persuasion war nicht das erste Mal, dass der Cha Cha Real Smooth-Schauspieler Männerunterwäsche im Film trug. im Jahr 2013 Johnson wurde laut PopSugar am Set von Cymbeline in „Boy Shorts“ fotografiert. Sie kletterte nur in Unterwäsche durch das Fenster ins Zimmer. Johnson scheint sich in ihrer Unterwäsche wohl zu fühlen, also wird sie vielleicht in ihrer Karriere mehr von diesen Erfahrungen machen.