Was ist der eigentliche Sinn von Beyonces Plastik von der Couch? Hier ist, was wir denken

Während wir die Veröffentlichung des Renaissance-Albums von Beyoncé feiern, werden die Fans erneut daran erinnert, warum sie Queen Bey ist. „Renaissance“ ist das erste Soloalbum des Superstars seit 2016. veröffentlichte das epische Lemonade und ist stark von der queeren Kultur beeinflusst. Am 28. Juli veröffentlichte Beyoncé auf ihrer Website eine Nachricht an die Fans über das Album, in der sie sich bei ihrem Onkel Johnny bedankte. „Er war meine Patin und die erste Person, die mir einen Großteil der Musik und Kultur vorgestellt hat, die dieses Album inspiriert haben“, schrieb Queen Bey. „Danke an alle Pioniere der Kultur, an alle gefallenen Engel. deren Beiträge zu lange unerkannt blieben, schrieb sie. im Jahr 2019 Bei den GLAAD Media Awards würdigte Beyoncé ihren Onkel Johnny als „den erstaunlichsten schwulen Mann“, den sie kennt.

Am 29. Juli veröffentlichte die Mutter von Queen Bey, Tina Knowles, auf Instagram eine ergreifende Hommage an Onkel Johnny: „Johnny war die engste Person der Welt für mich … Ich habe ständig mit ihm gelacht und ihm bedingungslos vertraut!“ Als er starb, ging A Piece of Me mit ihm. Solange und Beyonce verehrten ihn. Er hat mir geholfen, sie großzuziehen. Und beeinflussten ihren Sinn für Stil und Einzigartigkeit!”

Derweil summt das BeyHive vor Freude über die Renaissance. Ein weiterer Fan getwittert, „Wenn es das ist, was Beyoncé während der Quarantäne zu Hause gemacht hat, SPERREN SIE UNS ZURÜCK!!!!!!!! Während Renaissance voller Dance-Tracks steckt, lässt ihr Track „Plastic Off the Sofa“ die Zuhörer innehalten.

Beyoncés Plastic Off the Sofa ist ein schwüles Liebeslied

Beyoncés „Plastic off the Sofa“ auf „Renaissance“ ist ein schwüler Song über das Fremdgehen von Jay-Z. Laut CBS News war das größte Thema von „Lemonade“ Jay-Zs Untreue, gefolgt von Hinweisen auf die dunkle Seite des Ruhms. Auf dem neuen Album „Plastic off the Sofa“ ist Beyoncé wieder einmal wütend auf ihren Ehemann Jay-Z, aber sie haben den Sturm überstanden. Die Texte von „Plastic from the Couch“ erzählen ihre Geschichte: „Ich weiß, dass niemand perfekt ist, also lasse ich dich sein, lass dich sein / So trägst du deine Emotionen auf beiden Ärmeln / Bis zu deinem Gesicht, wenn ich sage, ich muss gehen.”

Der Rolling Stone schwärmt von „Plastic on the Sofa“ und nennt den Song „eine herzliche Ode an alles, was Beyoncé am Verliebtsein liebt“. In der Bridge des Songs berührt Beyoncé wirklich das, was ihr im Rampenlicht am wichtigsten ist, und erkennt ihren Wert an: „Ich liebe die kleinen Dinge, die dich machen / Oh, der Rest der Welt ist komisch, sei auf unserer Spur / Nur du, Ich und unsere Familie / Ich finde dich cool / (Obwohl ich cooler bin als du). Ist Queen Bey nicht cooler? Alle? Im zweiten Vers erinnert Bey Jay-Z auch daran: „Ich werde immer deine Geheimwaffe in deinem Arsenal sein.“ Es ist süß, aber wir halten es für kein Geheimnis, dass Beyoncé während des Skandals die größte Verbündete ihres Mannes war.