Was ist die wahre Bedeutung von Taylor Swifts Glitch? Hier ist, was wir denken

Seit, nun ja, Mitternacht am 21. Oktober, haben Taylor Swift-Fans verzweifelt versucht, jeden ihrer kryptischen Texte zu „Midnight“ zu entschlüsseln, um zu entscheiden, worüber oder, was wahrscheinlicher ist, worüber der Superstar jetzt singt. Der Star hat sich immer ein wenig schüchtern verhalten, wenn es um ihre Songs geht, und selten, wenn überhaupt, klar bestätigt, um wen oder was es in ihren Hits geht, obwohl sie uns ein wenig mehr Einblick in ihren Geisteszustand gegeben hat, während wir es gerockt haben. Midnights“ mit Songs wie „Mastermind“.

Swift neckte ihre neue Musik in einer Reihe von Videos, die auf der Spotify-Vorverkaufsseite des Albums geteilt wurden, und enthüllte, dass die Songs auf Midnights von fünf Dingen inspiriert waren. Diese Sachen? Laut Swift selbst fantasiert Billboard davon, sich an Menschen zu rächen, sich selbst zu hassen, sich zu fragen, was hätte sein können, wenn die Dinge anders gekommen wären, zusammenzubrechen und sich (natürlich!) in die alte Kastanie zu verlieben.

Aber als die Fans von der neuen Musik schwärmten, kamen weitere gute Nachrichten, als Swift Stunden nach der Veröffentlichung des Albums auf Instagram bekannt gab, dass sie sieben weitere Songs um 3 Uhr morgens veröffentlichen würde. Einer dieser Bonustracks? “Versagen.” Unter welche ihrer fünf Inspirationskategorien fällt Glitch? Nun, wir haben unsere eigenen Gedanken und die sozialen Medien auch.

Bei Glitch scheint es um eine Verbindung zu gehen, die zu einer Beziehung wurde

Das mittelschnelle „Glitch“ scheint die Geschichte einer geplanten Verbindung zu erzählen, die sich in eine ausgewachsene Beziehung verwandelte. Taylor Swift bereitet die Bühne am Anfang des Songs vor, als sie mit der allerersten Zeile (via AZ Lyrics) klagt: „Wir waren nur dazu bestimmt, Freunde zu sein / Du lebst nicht in diesem Teil der Stadt, aber vielleicht werde ich. bis irgendwann am wochenende/ je nach stimmung und situation. Mit einem Refrain deutet sie dann an, dass ihr System möglicherweise eine Fehlfunktion hatte, als sie anfing, Gefühle zu fangen, und enthüllt später, dass „zweitausendeinhundertneunzig Tage vergangen sind, seit unsere Liebe in den Schatten gestellt wurde“.

Worüber singt Swift? Nun, es scheint sicher so, als könnte das Lied direkt mit ihrer Romanze mit Joe Alwyn zusammenhängen. Die beiden begannen 2016 miteinander auszugehen. (was das sechsjährige Äquivalent von Love Days erklären würde), und Swift hat zuvor in Songs wie „Cornelia Street“ (bei dem auch Fans über Alwyn spekulierten) angedeutet, dass sie angefangen haben. lässig, bevor es ernst wird.

Was die Fans in den sozialen Medien gesagt haben? Einer wies darauf hin dass Swift das Lied möglicherweise im April geschrieben hat und sich möglicherweise auf den Tag bezieht, an dem sie Alwyn im Jahr 2016 traf. Gala kennengelernt. Aber es gab auch einige Curveballs, darunter einen Mann entzündet sich wieder Spekulationen um Swift und Ex-Freundin Karlie Kloss.