Was ist wirklich zwischen Brooke Shields und Michael Jackson passiert?

Brooke Shields und Michael Jackson erlebten die Fallstricke des Kinder-Superstars. In Bezug auf das Alter war Brooke nicht einmal zweistellig, als sie in dem umstrittenen Film Pretty Baby eine Prostituierte spielte, während Michael im Alter von 5 Jahren der Gesangsgruppe seiner Familie, The Jackson 5, beitrat.

Der Schauspieler/das Model und der Sänger wurden von kontrollierenden Eltern regiert, die sie ins Rampenlicht rückten. Als Michael 1993 in der Oprah Winfrey Show auftrat, erinnerte er sich daran, wie sein Vater Joe Jackson Perfektion von seinem „goldenen Kind“ forderte, und enthüllte, dass Joe ihn schlug und ihm bis zur körperlichen Krankheit Angst einjagte. Was Brooke betrifft, so hat ihre Mutter Teri Shields ihre Karriere sorgfältig gemanagt. Teris Präsenz im Leben ihrer Tochter war so groß, dass Brooke dem Guardian sagte: „Ich war mit meiner Mutter in einem Kokon. Weißt du, wir waren eines Sommers nicht in Grey Gardens.«

Sein ganzes Leben lang fühlte sich Michael zu anderen Prominenten hingezogen, die wussten, wie es ist, ein Kinderstar zu sein, zusammen mit einigen seiner berühmten Freunde, darunter Elizabeth Taylor und Macaulay Culkin. Laut The Guardian waren er und Tatum O’Neal zusammen, und Michael war auch in einer Beziehung mit Brooke. Sie hatten jedoch widersprüchliche Ansichten über die genaue Art ihrer Beziehung.

Michael Jackson hat Brooke Shields wiederholt einen Heiratsantrag gemacht

In einem aufgezeichneten Interview mit Rabbi Shmuley Boteach erinnerte sich Michael Jackson daran, wie Brooke Shields sich ihm bei den Oscars vorstellte. “Es war eine der Lieben meines Lebens”, sagte er. „Ich wollte nur, dass sie mich so liebt, wie ich sie geliebt habe.“ Jackson enthüllte, dass er bereits ein großer Fan von Shields war, als sie sich trafen und Bilder von ihr überall in seinem Zimmer verputzten. Also besuchte er Cloud 9, nachdem Shields ihn gebeten hatte, auf der Afterparty zu tanzen. „Ich bin die ganze Nacht aufgeblieben, habe gesungen, in meinem Zimmer gesponnen, so glücklich“, grinste er.

In der Jim and Sam Show sagte Shields, dass sie 13 war, als sie Jackson traf. Obwohl Jackson darauf bestand, dass er und Shields zusammen waren, sagte sie, die beiden seien nur gute Freunde, die eine gemeinsame Erfahrung als Kinderstars teilten und viel Zeit miteinander verbrachten. „Ich denke, die Entwicklung wurde gestoppt“, sagte sie über Jackson. – Wir haben uns wie kleine Kinder benommen.

Indem er mit Menschen sprach, zeichnete Shields ein klareres Bild ihrer Kindheitsfreundschaft. „Wir machten Witze darüber, wie dumm die Leute seien, sahen uns Filme an und aßen Süßigkeiten“, erinnerte sie sich. Aber sie sagte Rolling Stone, dass Jackson etwas mehr wollte, und enthüllte, dass er ihr sogar mehrmals einen Heiratsantrag gemacht hatte. “Ich würde sagen: ‘Du hast mich für den Rest deines Lebens, du musst mich nicht heiraten'”, erinnerte sich Shields und vermutete, dass Jackson ihre Freundschaft einfach nicht verlieren wollte.

Brooke Shields stieß mit Joseph Jackson zusammen

In „Watch What Happens Live“ erzählte Brooke Shields Andy Cohen, dass Michael Jackson darum gebeten habe, der Pate ihrer Tochter Rowan zu sein, als sie 2003 geboren wurde. “Ich dachte: ‘Oh mein Gott, es ist so traurig, dass er das wollte.’ Sagte Schilde. “Ich musste es ihm verweigern.” Die beiden Freunde verbrachten mit zunehmendem Alter nicht mehr so ​​viel Zeit miteinander, aber Shields sagte in der Jim and Sam Show, dass Michael für den Rest ihres Lebens eine Stütze in ihrem Leben blieb, und enthüllte, dass er ihr sogar Blumen schickte. als sie mit postpartalen Depressionen zu kämpfen hatte.

Als Michael 2009 starb Im Juni trat seine Mutter, Katherine Jackson, an Shields heran und bat sie, an seiner Gedenkstätte zu sprechen. Während ihrer Rede dachte Shields über einige der glücklichen Erinnerungen nach, die sie und Michael zusammen hatten, wie zum Beispiel die Teilnahme an Elizabeth Taylors Hochzeit. Shields nahm auch an der Beerdigung seines Freundes teil und konfrontierte danach seinen Vater. „Ich sagte: ‚Weißt du was? Du hast mich nie geliebt. Du hast nie so getan, als würdest du mich mögen. Ich habe dich nie gemocht. Du warst schon immer gemein“, erinnerte sie sich an einen empörten Joe Jackson, bevor sie ihm für ihren Sohn dankte.

Aber als Shields einige Jahre nach dem Tod des Sängers Michaels Tochter Paris Jackson bei einer Show von Calvin Klein traf, war ihr Treffen alles andere als kalt. „Sehen Sie, was live passiert“, erinnerte sich Shields:[I] sagte “Ich vermisse deinen Vater so sehr”, sie sieht mich an und umarmt mich und sagt “mich auch”.