Was ist wirklich zwischen James Franco und Lindsay Lohan passiert?

Die Faszination für Lindsay Lohans Liebesleben ist nichts Neues. Die Welt war besessen davon, in wen dieser Star verliebt war, seit sie Anfang bis Mitte der 2000er Jahre jede Kolumne des Klatschmagazins zierte. Sie ist auch dafür bekannt, einige berühmte Gesichter zu daten, wobei Who’s Dated Who berichtet, dass der Mean Girls-Star romantisch mit Leuten wie Wilmer Valderrama, Samantha Ronson und dem verstorbenen Heath Ledger verbunden war.

Heute ist natürlich alles ganz anders. Der Star hat jetzt viel mehr Stabilität in ihrem Liebesleben, da sie glücklich mit Bader Shammas verheiratet ist. Die Romanze der beiden wurde viel genauer beobachtet als einige ihrer früheren Beziehungen, obwohl Lohan im Juli zu Instagram ging, um zu bestätigen, dass die beiden den Gang entlang gegangen waren. „Ich bin die glücklichste Frau der Welt. Du hast mich gefunden und wusstest, dass ich gleichzeitig Glück und Anmut finden wollte. Ich bin überwältigt, dass du mein Mann bist. Mein Leben und alles“, schrieb sie nebenher Foto. über Sie und Ihren Mann, die Trauringe verschenken. „Jede Frau sollte sich jeden Tag so fühlen“, fügte sie hinzu. Awww!

Aber bevor Lohan die Liebe ihres Lebens fand, war sie mit niemand anderem als James Franco romantisch verbunden, was zu einem Er-sagte/Sie-sagte-Hin und Her führte.

James Franco bestritt, mit Lindsay Lohan geschlafen zu haben

Um herauszufinden, was wirklich zwischen Lindsay Lohan und James Franco passiert ist, gehen wir zurück ins Jahr 2014, als InTouch Lohans lange handgezeichnete Liste von Leuten veröffentlichte, mit denen sie angeblich geschlafen hat. Lohan bestätigte dann die Echtheit der Liste auf „Watch What Happens Live“ und erklärte, dass sie von einem genesenden AA erstellt wurde. Es waren viele A-Listener dabei, aber es stellte sich heraus, dass Franco in dieser Gesellschaft nicht glücklich war.

Franco bestritt, mit Lohan geschlafen zu haben und schrieb sogar eine Kurzgeschichte namens „Bungalow 98“ für Vice, die von ihr inspiriert zu sein schien und in der er davon sprach, die Nacht mit dem Mädchen zu verbringen. Er begründete sein Schreiben im Jahr 2014. gegenüber dem Los Angeles Magazine: „Lindsay selbst hat mit ihrer Liste von Leuten, mit denen sie geschlafen hat, eine Lüge über mich erzählt!“ Also denke ich, was ich gesagt habe, ist viel weniger als das, was sie gesagt hat.”

Vor einem Jahr behauptete Franco, er sei Lohan nahe genug gekommen, um etwas Intimes zu passieren, lehnte das Angebot jedoch ab. „Arme Lindsey. Ich habe seit einer Weile nicht mehr mit ihr gesprochen. Wir waren Freunde“, sagte er weiter Die Howard Stern Show (über Tägliches Biest). „Ich möchte nicht damit prahlen und ich weiß nicht, wie es herausgekommen ist! Sie war bereits in Schwierigkeiten, also fühlt man sich komisch. Sie war eigentlich eine Freundin. Ich habe viele Leute getroffen, die es sind beunruhigt und manchmal … willst du das nicht tun.”

Lindsay Lohan applaudierte James Franco

Aber Lindsay Lohan wollte James Francos Leugnung nicht hinnehmen. im Jahr 2014 Sie schlug auf die Kommentare des Schauspielers und seine Geschichte gegenüber MailOnline zurück und sagte: „Ich denke nicht darüber nach. Wenn Leute über andere Leute reden, halte ich das nicht für notwendig, ich habe noch nie über andere Leute geredet. und das werde ich nie.” “

Aber Franco war nicht der einzige, der Lohans Behauptungen bestritt. Ein weiterer Name auf der Liste war Maroon 5-Frontmann Adam Levine, der 2014 in der Howard Stern Show sagte, er sei auch wegen der Aufnahme falsch dargestellt worden. „Das ist nicht wahr. Ich hatte keinen Sex mit Lindsay Lohan“, sagte er (via Glanz). Als Howard anmerkte, dass Franco auch bestreite, dem „Freaky Friday“-Star sehr nahe zu stehen, fügte der ehemalige „The Voice“-Coach hinzu: „Das liegt daran, dass ich denke, dass wir in dieser ganz bestimmten Sache ehrlich sind.“