Was Sie nicht über Gabrielle Union wissen

Wir erhalten möglicherweise eine Provision für Einkäufe, die durch Empfehlungen getätigt werden.

Als nächstes kommt der sexuelle Übergriff.

Gabrielle Union bringt seit ihrem Debüt 1999 die Leinwand zum Leuchten. in Sie ist das alles. Danach übernahm Union Rollen in „Deliver Us From Eve“, „Love and Basketball“, „Bring It On“, „Bad Boys II“ und „Think Like a Man“ sowie Fernsehrollen in „Being Mary“. Jane’ und LA’s Finest. Der ehrliche Hollywoodstar, der mit einem ziemlich berühmten ehemaligen NBA-Spieler verheiratet ist, hat unsere Herzen gewonnen, indem er die intimsten Momente ihres Lebens teilt, die manche Prominente lieber für sich behalten.

Während einige Prominente es vermeiden, persönliche Probleme preiszugeben und nur über ihren „perfekten“ Lebensstil in den sozialen Medien posten, teilte Union viele ihrer Kämpfe in einem Interview und zwei Memoiren, die 2017 veröffentlicht wurden. “Wir brauchen mehr Wein” und “Hast du etwas Stärkeres?” ab 2021 In einem Interview mit Health Union teilte sie ihre Entscheidung mit, in ihrem zweiten Buch, das ihre Reise zur Unfruchtbarkeit aufzeichnet, noch persönlicher zu werden. „Ich denke, je schmerzhaft ehrlicher ich bin, desto effektiver bin ich. Es geht nur darum, darüber zu reden. Und letztendlich bin ich bereit. Ich bin so bereit, wie ich sein werde“, sagte sie.

Union ist viel mehr als ein Schauspieler. Sie ist Mutter, Ehefrau und Aktivistin und hat auch hinter der Linse gearbeitet. Finden Sie heraus, was Sie sonst noch über Union wissen müssen, was sie zu so viel mehr macht als die Rollen, die sie auf der großen Leinwand gespielt hat.

Gabrielle Union war eine Spitzensportlerin

Bevor Gabrielle Union für Film- und Fernsehrollen vorsprach und einen der größten Namen der NBA heiratete, wuchs sie als Kind in der East Bay von San Francisco auf. Wie ihr Ehemann Dwyane Wade spielte Union Basketball in ihrer High School und war wirklich gut darin.

Laut Andscape war der aufstrebende Schauspieler drei Jahre lang Point Guard in ihrem Highschool-Basketballteam. Jim McClure, ihr Trainer an der Foothill High School, sagte: „Sie war unglaublich. Bei weitem die schnellste Spielerin, die wir hatten, und eine der besten Athletinnen der Konferenz. Ich sagte ihr, sie solle den Point Guard des anderen Teams stoppen, und sie war es immer bereit für die Herausforderung.” Ihre alte Teamkollegin Lora Howell teilte auch mit, dass Union für ihr Spielgesicht bekannt war, und fügte hinzu: “Es war nicht unbedingt trashig, es war diese aggressive Energie und Einstellung, die andere Teams wirklich störte.”

Als er sich in „The Tonight Show with Jimmy Kimmel“ mit seinen Basketballfähigkeiten befasste, erinnerte sich Union: „Ich führte die Liga technisch an, ich war wie der Draymond Green meiner Zeit, der Rasheed Wallace meiner Zeit.“ Fans können einige ihrer Moves auch während eines Auftritts in der Steve Harvey Morning Show im Jahr 2012 sehen.

Sie wollte eine Video-Füchsin werden

Das mag für die Fans ein Schock sein, aber als sie aufwuchs, träumte Gabrielle Union nicht davon, in die Welt der Schauspielerei in Filmen und Fernsehsendungen einzusteigen. Wie sie im Podcast „The Old Man and the Three“ enthüllte, glaubte sie, dass es ihre Berufung sei, ein Musikvideostar zu sein. Sie versuchte es auf diesem Weg und sprach sogar für Tupac Shakurs „California Love“-Video vor, aber es lief nicht so, wie sie es sich damals erhofft hatte. Also drehte sie sich um. “Ich dachte: ‘Lass mich versuchen, mich als Schauspieler zu versuchen.’ Ich habe ein fotografisches Gedächtnis und weißt du, es ist nicht so schwer, sich die Skripte von Saved By the Bell einzuprägen“, teilte sie mit. Und was weißt du, Union bekam die Rolle in Saved By the Bell: The New Class und dieser erste Auftritt als Schauspieler setzte die Räder in Bewegung. „Ich war wie ‚Mistletoe Girl Number One‘ und zahlte den niedrigsten Betrag, den man jemandem zahlen konnte“, erinnerte sie sich Elle.

Obwohl sie in „California Love“ keine Rolle bekam, trat Union später in ihrer eigenen Karriere in Musikvideos für andere große Künstler auf, darunter „I Love My Chick“ von Busta Rhymes und „Paradise“ von LL Cool J. Als ich ein Schauspieler wurde, den die Leute erkennen konnten, wurde ich zu einem gefragten Video“, sagte sie Old Man and Three.

Ihre Selbstwertreise war nicht einfach

Aufgewachsen und während ihrer gesamten Karriere litt Gabrielle Union unter geringem Selbstwertgefühl. Wie immer offen und ehrlich, der Star des Films „Being Mary Jane“ im Jahr 2022. „Good Morning America“ ging selbstbewusst an seine Kämpfe heran. „Es fühlte sich an, als würde ich auf dem Dach der Welt sitzen, ich hatte alle Antworten, ich fühlte mich großartig“, sagte sie. „Aber innerlich, als schwarzes Mädchen, das keiner Minderheit angehört, hatte ich das Gefühl, nie genug zu sein. Ich fühlte mich immer zu schwarz. Ich fühlte mich zu schlau. Ich fühlte mich auch, ich fühlte mich sehr hinterfragt.“

Obwohl sie inzwischen gelernt hat, sich selbst zu lieben, hofft sie, diese positive Einstellung ihren Kindern beizubringen, insbesondere Tochter Kaavia James, die sie mit Ehemann Dwyane Wade teilt. Sie sagt zu ihrer kleinen Tochter: „Dein Schwarz ist wunderschön. Dein Haar ist wunderschön. Deine Haut, deine Lippen, alles, was dich so schön und wunderbar macht.

Union schrieb 2017 über ihren Weg zum Selbstvertrauen in den Memoiren We’re Going to Need More Wine und im Jahr 2017 teilte Thrive Global mit, dass die Erkenntnis, dass Selbstakzeptanz von innen kommen muss, eine bedeutende Veränderung der Denkweise ist. „Du steckst bei dir selbst fest – es ist besser zu lernen, zu lieben, wer und was du bist“, sagte sie.

Gabrielle Union beklagt den Charakter von Bring It On

in 2000 Die Karriere von Gabrielle Union nahm richtig Fahrt auf, als sie den kleinen Spielfilm „Bring It On“ landete. In der Erfolgskomödie spielte der Schauspieler Isis, die Chef-Cheerleaderin der East Compton Clovers, einem Team einer überwiegend schwarzen High School, das gegen die Rancho Carne Toros antrat, eine überwiegend weiße Cheer-Gruppe, angeführt von Torrance, gespielt von der Schauspielerin Kirsten. Dunst. Rückblickend auf diesen Film bedauert Union die Art und Weise, wie sie Isis dargestellt hat.

Sie sagte zu Good Morning America: „Mir wurde freie Hand gelassen, um mit Isis in Bring It On zu tun, was ich wollte, und ich entschied mich dafür, respektvoll zu sein, stilvoll zu sein und die Straße zu nehmen, weil ich das Gefühl hatte, dass es sie machen würde fittes, richtiges schwarzes Mädchen. Schwarze Mädchen dürfen nicht wütend sein – schon gar nicht demonstrativ wütend – und ich habe ihr einen Maulkorb angelegt. Union wies darauf hin, dass einige Zuschauer Isis auch nach all diesen durchdachten Charakterentscheidungen immer noch als Bösewicht sehen.

Während die Fans Isis vielleicht als willensstark und entschlossen angesehen haben, dachte Union anders und schrieb sogar einen Brief an die Figur in ihren Memoiren You Got Anything Stronger? Sie schrieb (via The Cut): „Ich bin hier, um mich bei Ihnen zu entschuldigen. Als ich heute gesagt habe, dass du nicht weit genug gegangen bist, war das mein Wille. Ich habe dich im Stich gelassen und mich selbst im Stich gelassen … Ich wünschte, ich hätte dir den Raum gegeben, das schwarze Mädchen zu sein, das kompromisslos einzigartig ist.

Ihr erster Ehemann war ebenfalls Sportler

Gabrielle Union und Dwyane Wade wurden für ihre langjährige Ehe gelobt, aber dies ist nicht das erste Mal für den Schauspieler. Sie war zuvor mit dem NFL-Absolventen Chris Howard verheiratet. In 1998 Der Quarterback wurde von den Denver Broncos eingezogen, hatte aber eine kurze Karriere und wechselte im selben Jahr und im Jahr 2000 zu den Jacksonville Jaguars hat laut Pro Football Reference das letzte Spiel gespielt.

Obwohl seine Karriere beendet war, begann sein Leben bei Union gerade erst, als sie 2001 heirateten. Aber als der Bad Boys II-Schauspieler in We’ll Need More Wine (über Daily Mail) mitteilte, liefen die Dinge anscheinend sofort schief. Wie sie sich erinnerte, fand sie am Tag, nachdem er ihr mit einem Eimer KFC-Huhn einen Heiratsantrag gemacht hatte, heraus, dass er untreu gewesen war – und es würde nicht das letzte Mal sein, dass seine Untreue Probleme für ihre Beziehung verursachte. Das Paar trennte sich 2006, nachdem Union herausgefunden hatte, dass Howard ein Serienbetrüger war.

Union mag ihren Typ haben, als sie in ihren ersten Memoiren enthüllte, dass sie vor Wade und Howard in der High School mit dem ehemaligen NBA-Spieler, der zum Cheftrainer der Dallas Mavericks wurde, Jason Kidd, zusammen war, aber es endete vor der Abschlussballnacht. Sie schrieb (via ET), „Er rief mich an diesem Abend an, um offiziell mit mir Schluss zu machen, und genau das tat er mit dem Mädchen, mit dem er vor mir zusammen war.“

Warum Gabrielle Union einen Ehevertrag verlangte

Die Scheidung von Gabrielle Union vom ersten Ehemann Chris Howard hat ihr etwas weniger Geld in der Tasche hinterlassen. Laut Us Weekly hatte das ehemalige Paar keinen Ehevertrag. 2007, nur ein Jahr nach ihrer Scheidung, begann Union mit der NBA-Spielerin Dwyane Wade auszugehen. Union unternahm nicht nur die notwendigen Schritte, um sich und ihr Eigentum zu schützen, ihre Eltern waren auch misstrauisch gegenüber ihrer Entscheidung, sich mit einem anderen Athleten zu verabreden.

Jimmy Kimmel Live! im Jahr 2021 Union teilte mit, dass ihre Familie glaubte, Wade könne ihr auch ihr Einkommen wegnehmen. Sie sagte zu Kimmel: „Da gab es einen Präzedenzfall, auch bekannt als meine erste Ehe. Es hat mich ein bisschen leichter gemacht.“ Während beide Männer als Profisportler Geld verdienten, brachte Unions eigene Karriere damals auch Geld ein. Über ihre Ehe mit Howard sagte sie: „Als sie endete, musste ich einen Scheck ausstellen.“

Bevor er 2014 Wade heiratete Im Februar bat sie ihn, sie zu heiraten. Wie sie in der Arsenio Hall Show erklärte: „Wenn Sie Ihre Sachen haben, müssen Sie sich keine Sorgen um die Sachen anderer machen … Ich muss meine Sachen schützen.”

Sie ist fast ein Jahrzehnt älter als ihr Mann

Gabrielle Union hatte einige Zweifel, bevor sie mit dem ehemaligen Miami Heat-Basketballstar Dwyane Wade die Dinge auf die nächste Stufe brachte. Das Paar lernte sich 2007 kennen, als Wade einen erbitterten Scheidungs- und Sorgerechtsstreit mit seiner Ex-Frau Siohvaughn Funches durchmachte. Außerdem war er fast 10 Jahre jünger als der Star. Die Gewerkschaft dachte, sie seien zu unvereinbar und in zu unterschiedlichen Lebensphasen, um es zum Laufen zu bringen.

Als sie über ihren ersten Eindruck von Wade sprach, sagte Union zu Glamour: „Weder …