Was wirklich zur Scheidung von Burt Reynolds und Loni Anderson führte

Burt Reynolds war einer der größten Filmstars der 1970er und 1980er Jahre, aber er machte nicht nur mit seinen Hollywood-Filmen Schlagzeilen. Vor dem Internet machte der Schauspieler mit fast allem, was er tat, Schlagzeilen, sowohl auf als auch außerhalb des Bildschirms. Sein berüchtigtes 1972 Ein nacktes Cosmopolitan-Cover mit einem Bärenfell machte ihn zum Superstar und inspirierte laut BBC sogar Playgirl. Und seine hochkarätigen romantischen Beziehungen zu berühmten Frauen brachten Reynolds oft auf die Boulevardpresse. Auf dem Höhepunkt seiner Karriere in den 1970er Jahren hatte Reynolds eine langfristige Beziehung zu Dinah Shore und dann zu Sally Field.

Aber in den 1980er Jahren drehte sich alles um Loni Anderson. Der Schauspieler war sechs Jahre lang mit der „WKRP in Cincinnati“-Schönheit zusammen, und das im Jahr 1988. heiratete sie im April auf ihrer Ranch in Florida. Laut Entertainment Weekly war Reynolds so aufgeregt, Anderson zu heiraten, dass er sich um alle Hochzeitsdetails kümmerte. Aber das glückliche Ende des Power-Paares war nur von kurzer Dauer. Bis 1993 Die Ehe zerbrach und die beiden erlebten eine der schlimmsten Scheidungen in Hollywood. Aber was führte zu ihrer dramatischen Trennung?

Burt Reynolds hat zugegeben, dass er seinen Schauspielkollegen niemals hätte heiraten sollen

Burt Reynolds und Loni Anderson ließen nicht lange auf sich warten, um eine Familie zu gründen. 1988 Im September adoptierten die Frischvermählten laut The Palm Beach Post einen neugeborenen Jungen, den sie Quinton Anderson Reynolds nannten. Aber nicht lange nach der Ehe erkannte Reynolds, dass es ein großer Fehler war, Anderson zu heiraten. im Jahr 2015 In einem Interview mit dem People-Magazin nannte der Schauspieler die Ehe „einen wirklich dummen Schachzug“ und gab zu, dass er es besser hätte wissen sollen, als „eine Schauspielerin zu heiraten“. Reynolds beschwerte sich nicht nur über Andersons übermäßige Ausgaben, sondern sagte auch, sie hätten eine geschlechtslose Ehe geführt. Er behauptete auch, dass Anderson eine Affäre hatte. „Ich habe sie dabei erwischt, wie sie mich betrogen hat“, behauptete er. „Also habe ich einfach… beschlossen, es abzusagen.“

Anderson erzählte eine andere Geschichte. im Jahr 1995 Der Comedy-Star erzählte SFGate, dass Reynolds sich während ihrer Ehe „unberechenbar“ verhalten habe, und sie beschuldigte ihren Ex, sie körperlich missbraucht zu haben, während sie verschreibungspflichtige Medikamente einnahm. „Ich habe immer die Drogen für den körperlichen Missbrauch verantwortlich gemacht“, sagte sie und fügte hinzu, dass Reynolds ihnen einmal gesagt hatte, sie sollten allen einen „Gefallen“ tun und sich selbst erschießen.

Loni Anderson bereut ihre Ehe mit Burt Reynolds nicht

Es ist kein Wunder, dass die Scheidung von Burt Reynolds und Loni Anderson hässlich war – und überall in den Boulevardzeitungen. Laut Closer Weekly beschuldigte Reynolds seine Ex öffentlich des Ehebruchs und kritisierte ihre Erziehung. Anderson beschuldigte den Schauspieler dann, ein verrückter Vater zu sein, und sagte SFGate, dass er manchmal „Monate“ gehen würde, ohne seine vom Gericht angeordneten 15.000 Dollar an Kindesunterhalt zu zahlen.

Trotz der schwierigen Trennung sagte Anderson einmal, sie bereue die Ehe nicht. „Ich war bei Burt [Reynolds] 12 Jahre und wir haben unseren süßen Sohn Quinton. Ich bereue keinen von meinen [three] Ehen, weil alle meine Ehemänner schöne Dinge in mein Leben gebracht haben“, sagte sie Ability.

Was Reynolds betrifft, hat er trotz seiner Behauptung, er hätte niemals einen Schauspielkollegen heiraten sollen, lange die Fackel für einen anderen gehalten. In einem Interview mit Vielfalt (über Menschen) beschrieb er Sally Field, seine fünfjährige Freundin in den 1970er Jahren, als „die Liebe meines Lebens“, ein starker Kontrast zu seinen glücklicheren Jahren mit Anderson. „Ich vermisse sie schrecklich“, sagte er 2015 über Field. sagte Reynolds.