Wer ist Bradley Coopers Mutter?

Bradley Cooper ist wirklich das Gesamtpaket. Der A Star Is Born-Schauspieler ist nicht nur einer der sexiesten Männer Hollywoods und verfügt über unglaubliche schauspielerische Fähigkeiten, sondern auch ein hingebungsvoller Sohn. in 2011 Er gab alles auf, um bei seinem kranken Vater Charles Cooper zu leben, der im selben Jahr an Lungenkrebs starb. „Ich hatte das große Glück, in allen Aspekten meines Lebens alles auf Eis legen zu können und mich voll und ganz darauf zu konzentrieren, mich um ihn zu kümmern“, sagte Cooper während einer Rede am Parker Cancer Immunotherapy Institute (via Menschen).

Als Vormund verließ Cooper seinen Vater nur einmal, um 2018 The Hangover Part II zu drehen. Der Schauspieler war auch dort, um zu sehen, wie sein Vater seinen letzten Atemzug tat. „Es war wie sein letzter Atemzug, ich hielt ihn und es war, als hätte sich alles verändert“, teilte er mit.

Cooper steht seiner Mutter Gloria Campano, die der Öffentlichkeit ziemlich bekannt ist, ebenso nahe. Wie der gute Sohn, der er ist, nahm der Schauspieler sie zu vielen Preisverleihungen mit. Aber es gibt noch viel über diese liebevolle Mutter zu wissen.

Gloria Campano ist ein „hartes Küken“

Gemäß GQ, Bradley Cooper war einst ein berühmter Schauspieler in den Dreißigern, der bei seiner Mutter lebte, die einst bei der örtlichen NBC-Tochter arbeitete. Dies war jedoch kein Fall, in dem sich das erwachsene Männchen weigerte, das Nest zu verlassen. Nach dem Tod seines Vaters brachte Cooper tatsächlich Gloria Campano zu sich nach Hause. „Meine Familie steht sich sehr nahe und der Tod meines Vaters war brutal für uns alle … wir brauchen einander“, sagte sie 2013. sagte er dem Magazin Details (über die Los Angeles Times). Und er bereut nichts. „Ich liebe es, sie zu haben“, sagte er Esquire im Jahr 2011. „Ich würde es nicht anders haben.“

Das heißt nicht, dass der Deal ohne Herausforderungen war. „Wir überleben. Wir beide. Seien wir ehrlich: Übrigens ist es wahrscheinlich nicht einfach für sie, mit ihrem Sohn zusammenzuleben“, sagte er Details. Aber sie haben das Beste aus der Situation gemacht, auch dank Campanos positiver Einstellung. „Hier ist das Ding: Sie ist ein cooles Mädchen“, sagte er. „Wir können hängen und sie kann mit den Schlägen rollen. Wenn sie es nicht tut, gibt es keine Möglichkeit.“

Cooper ist nicht der einzige, der so denkt. Auch Julia Roberts schien großen Respekt vor Campano zu haben. Oder zumindest einen Ruf bei den Oscars wert. „Herzlichen Glückwunsch an alle Nominierten und gute Nacht an Bradley Coopers Mutter und meine Kinder“, sagte Roberts laut E! Wissen.

Gloria Campano arbeitete an dem Film „Joy“.

Die besondere Verbundenheit von Bradley Cooper und Gloria Campano ist sogar dann zu spüren, wenn der Schauspieler sie und ihre QVC-Besessenheit öffentlich neckt. im Jahr 2015 In einem Interview auf Late Night mit Seth Meyers erzählte Cooper, wie er ein Navigationsgerät für sein Auto von einem Home-Shopping-Kanal gekauft hatte. “Ich sagte: ‘Mama, es ist auf deinem Handy.’ Du hast es bereits“, lachte er. Aber Campanos Abhängigkeit von QVC erwies sich später als sehr vorteilhaft.

Ihre Expertise kam Mitte der 2010er Jahre zum Einsatz, als David O. Russell das Biopic Joy, E! Habe die Neuigkeiten gemeldet. „Sie war tatsächlich Davids Beraterin für den Film, als er ihn schwanger machte, weil sie eine große QVC-Studentin ist“, sagte Cooper. In dem Film porträtierte der Schauspieler neben Jennifer Lawrences Joy Mangano eine QVC-Führungskraft, die dabei half, ihren Miracle Mop zu vermarkten, ein Produkt, mit dem er vertrauter ist, als er zugeben möchte. „Jedes Mal, wenn ich von der Schule nach Hause kam, standen QVC-Pakete vor meiner Haustür“, sagte er. “Wundertuch, ich bin tatsächlich aufs College gekommen. Es war so eine Schande.”

Als der Film 2015 herauskam, nahm Cooper Campano mit zur Premiere nach New York, wo sie in Form eines Interviews mit Audrey Hepburn ihre aufrichtige Wertschätzung für den Sender zeigte. „Es ist von QVC“, sagte sie stolz zu E! Nachrichtensprecher.