Wie das Leben für OJ Simpson im Gefängnis wirklich war

im Jahr 1995 das Land schwärmte von OJ Simpson. Time stellt fest, dass mehr als 150 Millionen Menschen seinen Prozess verfolgten, in dem er beschuldigt wurde, seine Ex-Frau Nicole Brown Simpson und ihren Freund Ronald Lyle Goldman ermordet zu haben. Der berüchtigte Mordfall von OJ Simpson, der als „Prozess des Jahrhunderts“ bezeichnet wurde, wurde zu einem 252-tägigen Prozess, der mit seinem Freispruch endete. Die ehemalige Fußballlegende konnte die Jury davon überzeugen, dass er nicht schuldig sei, obwohl laut der Geschichte ein “Berg von Beweisen” etwas anderes nahelegte.

Der Prozess wurde zu einem Medienspektakel, bei dem einige der an dem Fall beteiligten Personen, darunter Kris Jenner und ihr Ex-Mann Robert Kardashian, zu Prominenten wurden. Simpson ging auch als einer der berühmtesten Verdächtigen aller Zeiten in die Geschichte ein. Und obwohl er wegen des mutmaßlichen Mordes nicht ins Gefängnis kam, verbüßte er später in seinem Leben Zeit für ein ganz anderes Verbrechen. in 2008 Er wurde wegen 12 Verbrechen für schuldig befunden, die auf einen bewaffneten Raubüberfall zurückzuführen waren, an dem er beteiligt war (via NPR).

Simpson war fast ein Jahrzehnt im Gefängnis, und viele sagten, er habe bekommen, was er verdient habe. Doch wie sich herausstellte, hat sich der ehemalige Athlet während seiner Jahre hinter Gittern überhaupt nicht verletzt – und schaffte es sogar, während seines Dienstes mehr als eine halbe Million Dollar zu verdienen.

OJ Simpson genoss im Gefängnis besondere Privilegien

Laut dem pensionierten Justizvollzugsbeamten Jeffrey Felix hatte OJ Simpson während seiner neunjährigen Haft eine großartige Zeit. Der Footballstar wurde in das Lovelock Correctional Center gebracht, das Felix als „Kreuzfahrtschiff mit Stacheldraht“ bezeichnet, weil es im Vergleich zu anderen Gefängnissen nett ist.

„Ich meine, dieses Gefängnis ist nicht wie ein normales Gefängnis“, sagte er 2017. Felix gegenüber USA Today. „Lovelocks Essen ist sehr gut. Dieses Gefängnis ist extrem sauber. Anscheinend hat es viele Annehmlichkeiten, um das Leben für Insassen erträglich zu machen, da es ein Fitnessstudio, ein Softballfeld, Volleyballplätze, eine Tischtennisplatte und Kabelfernsehen hat. „Er hat viel zu tun in diesem Gefängnis, immer glücklich“, fügte Felix hinzu. „Er ist immer gut gelaunt, lacht immer, erzählt immer Witze.

Simpson genoss offenbar auch die Nachsicht und erklärte, dass Simpson „gegen jede Zeile geschnitten“ habe, sagte Felix in einem separaten Interview mit CNN. „Das versteht jeder. Denn das ist die Lovelock-Lebensweise.“ Greg Lewis, der sieben Jahre mit Simpson in Lovelock verbrachte, teilte auch mit, dass Insassen, die viel dicker als Simpson sind, mit dem Insassen gepaart würden, wenn jemand versuchte, ihm Schaden zuzufügen. „Seine Zellengenossen waren normalerweise größere Typen, die sich um das Geschäft kümmern konnten, wenn er gestört wurde“, sagte Lewis. Darüber hinaus hat Simpson in den Jahren, in denen er im Gefängnis war, seine NFL-Rente eingelöst und laut ESPN seit seinem 65. Lebensjahr 10.565 US-Dollar pro Monat verdient. Zum Zeitpunkt seiner Bewährung hatte er mehr als 600.000 Dollar angesammelt.

OJ Simpsons Leben nach dem Gefängnis

Bei seiner Anhörung zur Bewährung sagte OJ Simpson, er habe Glück gehabt, in einer so anständigen Einrichtung zu sein. „Bis zu einem gewissen Grad fühle ich mich glücklich, hier zu sein“, sagte er laut USA Today den Mitgliedern des Bewährungsausschusses. „Ich denke, es gibt keinen Stress. Ich glaube, hier gibt es fast keine Bandenaktivitäten. Und ehrlich gesagt fühle ich mich von vielen der Insassen hier bis zu einem gewissen Grad respektiert. Und während er behauptete, sein Jahr sei sowohl „aufschlussreich“ als auch „schmerzhaft“ gewesen, tat er sein Bestes, um sich von seiner besten Seite zu zeigen. „Ich habe ihnen mein Wort gegeben, dass ich versuchen werde, der beste Insasse zu sein oder zu werden, den sie hier je hatten”, fügte er hinzu. „Und ich denke, ich habe mein Wort größtenteils gehalten.”

im Jahr 2017 Simpson kam endlich aus dem Gefängnis und befindet sich seitdem in einer Krise. im Jahr 2019 Er sagte der Associated Press, dass „das Leben gut ist“ und dass er in Las Vegas glücklich und gesund sei. Sein Anwalt Malcolm LaVergne sagte, sein Mandant wolle nur „sehr einfache Freuden genießen, die er seit neun Jahren nicht mehr hatte“ (via ABC News). Und laut seinem Freund Tom Scott braucht Simpson nicht viel, um glücklich zu sein: „Er will nur Zeit mit seiner Familie, seinen Freunden und seinen Kindern verbringen. Und Golf spielen.”