Wie Jay-Z Taylor Swift und Kanye kurzzeitig zu Freunden machte

Es gab viele Promi-Fehden, aber keine war so langanhaltend wie die zwischen Kanye „Ye“ West und Taylor Swift. Alles begann im Jahr 2009, als West auf die Bühne der MTV VMAs stürmte und Swifts Rede zum Gewinn des Videos des Jahres unterbrach. West lieferte seinen mittlerweile berühmten Satz ab: „Yo Taylor, ich freue mich wirklich für dich, ich lasse dich ausreden, aber Beyoncé hatte eines der besten Videos aller Zeiten!

Swift teilte ABC News Radio mit, dass sich der Rapper bei ihr entschuldigt habe. In den nächsten Jahren ignorierten sich beide Prominenten und gingen getrennte Wege. Aber am Ende entschuldigte sich West auch schnell. im Jahr 2013 Er sagte der New York Times, dass er unter Druck gesetzt wurde, sich zu entschuldigen. 2015 wurden die beiden zur Überraschung vieler Fans bei den Grammys lächelnd und unterhaltend gesehen. Die Dinge gingen schnell schief, als der Schöpfer von Yeezy seinen Song „Famous“ veröffentlichte. Ein paar Jahre später veröffentlichte Swift ein Musikvideo zu „Look What You Made Me Do“, das subtile Botschaften und eine Schwärmerei für Ye enthielt.

Jahre vergingen und die Fehde blieb, tatsächlich gab es einen Punkt der Versöhnung. Einer von Yes engsten Freunden und Rapper Jay-Z war ebenfalls ein Einfluss und kann für die kurze Freundschaft von Swift und West im Jahr 2015 verantwortlich gemacht werden.

Kanye und Taylors Freundschaft war Jay-Z wichtig

Weil die Fehde zwischen Taylor Swift und Kanye „Ye“ West schon so lange andauert, vergessen viele, dass die beiden Künstler nicht lange befreundet waren. Überraschenderweise brachte Yes enger Freund Jay-Z die beiden dazu, einige glückliche Erinnerungen miteinander zu teilen. Darunter auch das Jahr 2015 Grammys – Swifties Überraschungspreisverleihung. Nicht wegen der Auszeichnungen, sondern weil Swift und West wieder Freunde waren. Glamour-Berichte sagten, die beiden lächelten und posierten zusammen für Fotos. Auf einem Foto ist Swift im Gespräch mit West und seiner Ex-Frau Kim Kardashian zu sehen; Alle Ehre geht an Jay-Z.

Swift gab Vanity Fair 2015 ein Interview und enthüllte, wie sie sich mit dem Rapper anfreundete. Swift erzählte, wie sie zögerte, West zu vergeben, weil sie warten wollte, bis „er“ die Sängerin „ehrte“. Jay-Z nährte diese Freundschaft, als sie sagte: „Ich habe mich mit Jay-Z angefreundet und ich denke, es war wichtig, dass Jay-Z und Kanye und ich miteinander auskommen.“

Die Freundschaft zwischen West und Jay-Z begann in den 2000er Jahren, als Yeezys Schöpfer Tracks für Jay-Z produzierte. Die beiden arbeiteten weiterhin zusammen und unterstützten sich ständig gegenseitig. Die Dinge wurden für Jay-Z kompliziert, als er sich mit Swift anfreundete, die ihre eigene Geschichte mit West hatte. Jay-Z schätzte seine Freundschaft mit beiden Künstlern und half Swift und West dadurch, wieder Freunde zu werden.

Die Freundschaft zwischen Kanye und Taylor zerbrach schnell

Die neu entfachte Freundschaft von Taylor Swift und Kanye West entstand aus ihrer Wertschätzung für Jay-Z und wuchs von dort aus. „… Kanye und ich sind beide an einen Punkt gekommen, an dem er wirklich nette Dinge über meine Musik und das, was ich erreicht habe, gesagt hat, und ich konnte ihn fragen, wie es seinem Kind geht“, sagte Swift Vanity Fair. Die Beziehung zwischen den beiden war so gut, dass die Schlagersängerin sogar eine Zusammenarbeit mit der Rapperin in Betracht zog und sagte, sie schließe es “nicht aus”.

Swift und West hatten ein gutes Jahr als Freunde. Im August 2015 überreichte der Schlagersänger dem Rapper den Vanguard Award bei den VMAs, wo es erstmals zur Sache ging. Swift scherzte darüber, wie im Jahr 2009 Die VMAs trafen den Rapper und lobten später den Rapper und seine Arbeit (via Menschen). Am Ende nahm Swift Wests berühmte Haltung ein und sagte: „Ich freue mich wirklich für dich und lasse dich ausreden, aber Kanye West hatte eine der größten Karrieren aller Zeiten.“ Swift postete später auf Instagram, dass West ihr sogar Blumen für die Rede schickte.

Ihre Freundschaft war nur von kurzer Dauer, denn 2016 Wests Song „Famous“ wurde veröffentlicht, in dem der Rapper anscheinend dafür verantwortlich ist, Swift berühmt gemacht zu haben. Wests Ex-Frau Kim Kardashian stand ihrem damaligen Ehemann zur Seite und schürte die Fehde, indem sie Aufnahmen von Swift und West veröffentlichte, die über das Lied sprachen. Es folgte ein Drama und die beiden sind seitdem in einer andauernden Fehde geblieben.