Wie Landon Barker wirklich über das Debüt von Freundin Charli D’Amel bei DWTS denkt

Charli D’Amel von TikTok übernahm in der 31. Staffel von Dancing With the Stars die Internet-Persönlichkeit. Charlis Beitritt zur erfolgreichen ABC-Show wurde am 7. September während des jährlichen Good Morning America-Specials angekündigt. Der Social-Media-Star schrieb auch Geschichte, als ihre Mutter Heidi D’Amelio der Besetzung beitrat und das Paar zu den ersten konkurrierenden Familienmitgliedern in der DWTS-Geschichte machte.

In einem Interview mit Page Six enthüllte Heidi, dass Charli sie motiviert hielt, als sie sich auf ihre Live-Shows vorbereiteten. “Sie [Charli] hat mir alles erzählt, was ich ihr erzählt habe, als sie ein Kind war und getanzt hat, sagte Heidi. – Also diese Worte zu hören, die ich aus ihrem Mund hörte: “Okay, ich verstehe.” Das war ein toller Rat.”

Währenddessen scheint Charli bei ihrer Jagd nach der begehrten Spiegelkugel-Trophäe auf ihren angeblichen Freund Landon Barker zu setzen.

Landon Barker ist sehr stolz auf Charli D’Amelio

Charli D’Amelio gab am 19. September ihr atemberaubendes Debüt. während der Disney+-Premiere von Dancing with the Stars. Die Internet-Sensation, gepaart mit dem professionellen Tänzer Mark Ballas, erzielte die höchste Punktzahl des Abends für ein Ha-Cha-Set zu einem Remix von Megan Thee Stallions „Savage“. Ihre Mutter Heidi beendete die Nacht derweil auf dem achten Platz mit 24 von 40 Gesamtpunkten.

Nach der Premiere sprach Charli mit Reportern über ihren ersten Live-Auftritt und verriet, dass sie begeistertes Feedback von ihrem Freund Landon Barker erhielt. „Er war sehr stolz auf mich“, sagte sie Menschen. „Er hat mich noch nie tanzen gesehen, also war ich wohl nervös, aber er hat mich immer so unterstützt.

Wie sich herausstellte, scherzte Charli nicht, als sie Landons Stolz beschrieb, da das Model auf ihrem Instagram Stories-Konto eine überschwängliche Lobbotschaft teilte. “Char, du hast es umgebracht, ich liebe dich so sehr! Du siehst so schön aus!” er schrie. „Es ist so aufregend zu sehen, wie du das tust, was du liebst! So stolz auf dich, Süße!“