Wie lautet Hulk Hogans richtiger Name?

In seiner Blütezeit war Hulk Hogan einer der gefürchtetsten Charaktere im professionellen Wrestling. Zusätzlich zu seinen sechs World Wrestling Championship-Titeln war Hogan der erste Wrestler, der die WWE-Meisterschaft dreimal abhielt. Laut Bleacher Report war Hogan aufgrund seiner Fähigkeiten im Ring und seiner noch größeren Persönlichkeit einst der bestbezahlte Wrestler der WWE. Nachdem Hogan seine Fähigkeit bewiesen hatte, Fans durch eine Vielzahl von Medien zu unterhalten, wurde er zum Star der Reality-Serie Hogan Knows Best. Die VH1-Show folgte der Familie Hogan, einschließlich seiner Ex-Frau Linda und zwei Kindern, Nick und Brooke, für 43 Folgen. Hogans Tochter war so beliebt, dass sie ihre eigene Spin-off-Serie Brooke Knows Best, die Chicago Tribune, zusammenfasste.

im Jahr 2015 Hogans Vermächtnis wurde getrübt, nachdem ein Video aufgetaucht war, in dem der Wrestler tobte. Im schlimmsten Teil benutzte er ein abfälliges Wort über die Verabredung seiner Tochter Brooke. „Ich bin enttäuscht von mir selbst, dass ich eine Sprache verwende, die beleidigend ist und nicht mit meinen eigenen Überzeugungen übereinstimmt“, sagte Hogan Menschen in einer Entschuldigungserklärung, aber der Schaden war angerichtet. WWE kündigte Hogans Vertrag und entfernte ihn aus ihrer Hall of Fame, um dann den legendären Wrestler wieder aufzunehmen.

Ab 2022 Der Wrestler bleibt in den sozialen Medien aktiv und bewirbt häufig offizielle Waren aus seinem Geschäft, Hogan’s Beach Shop, in Clearwater, Florida. Hinter dem Lenkrad sitzt jedoch ein echter Mann mit Schnurrbart und Schlagworten wie „Hulkamania ist raus, Bruder“.

Hulk Hogans Leben außerhalb des Rings

Lange bevor er Hulk Hogan wurde, wurde 1953 ein junger Terry Gene Bollea in Augusta, Georgia, geboren. 11. August Als Junge, der in Tampa, Florida, aufwuchs, erinnerte sich Bollea, dass er gemobbt wurde und Kinder sich wegen seines großen Kopfes über ihn lustig machten. . Er zeichnete sich jedoch in Sportarten wie Bowling und Baseball aus. Tatsächlich spielte Bollea in der Little League World Series. Bollea liebte auch Musik und spielte sogar in jungen Jahren Gitarre in der Band Infinity’s End, schrieb Bollea in seinen Memoiren My Life Behind the Ring.

Nachdem Bollea ein erwachsener Wrestling-Star geworden war, musste er einmal ernsthaft über sein Privatleben nachdenken und seine Hulk-Hogan-Persönlichkeit aufgeben. Er verklagte die Nachrichten-Website Gawker, weil sie 2012 ein Sexvideo veröffentlicht hatte, in dem er und die Frau seines Freundes, Radiomoderator Bubba the Love Sponge, zu sehen waren. Love Sponge Bubba – sein richtiger Name – soll laut The New York Times Hogan ohne sein Wissen gefilmt haben. Gawker argumentierte in der Klage, dass es Hogan nichts ausmacht, öffentlich über seine privaten Angelegenheiten zu sprechen, beispielsweise als der Wrestler in der Howard Stern Show auftrat und der Moderator ein Sextape ausstrahlte. „Ich wollte Terry Bollea nicht ins Gespräch bringen“, sagte Hogan während des Prozesses über Der Hollywood-Reporter. Hogan gewann eine Einigung in Höhe von mehr als 140 Millionen US-Dollar, aber aufgrund der Kündigung von Gawker erhielt Hogan in der endgültigen Einigung zwischen den beiden Parteien nur 31 Millionen US-Dollar, berichtete Forbes.

Hulk Hogan, bevor er Hulk war

Terry Bollea begann seine professionelle Wrestling-Karriere 1978 unter dem Künstlernamen Terry Boulder. „Als er den Ring betrat, bekam er stehende Ovationen. Niemand hatte eine Ahnung, was es war, aber sie jubelten ihm zu, als wäre er bereits ein Superstar“, erklärte Wrestler Jerry Brisco in Matt Hunters Buch Hulk Hogan. “. In diesen frühen Tagen rang Bollea manchmal unter dem Namen Sterling Golden. Bei anderen Gelegenheiten stieg er mit seinem Freund Ed Leslie als eine Hälfte der Boulder Brothers in den Ring. Bis 1979 Bollea gab sein Fernsehdebüt als Terry „The Hulk“ Boulder. In dem Video, in dem Wrestler aus Memphis, Tennessee, zu sehen sind, zeigte The Hulk seinen 324-Pfund-Körper und sein hellblondes Haar.

Bollea fing an, für den WWF zu ringen, und Besitzer Vince McMahon Sr. bezeichnete ihn als „den unglaublichen Hulk Hogan“, schrieb Hunter. Der Spitzname war eine Anspielung auf die Fernsehserie Incredible Hulk, die 1977 debütierte, mit dem Schauspieler Lou Ferrigno als Comic-Titelfigur, per IMDb. Als Bollea für eine Wrestling-Promo neben Ferrigno stand, verkündete der Ansager angeblich, dass der größere und größere Bollea wie der echte Hulk sei. Was Hogans Teil betrifft, fügte McMahon angeblich den Namen hinzu, um ihn irisch klingen zu lassen. Marvel, der die Rechte an der Hulk-Figur besaß, erlaubte Bollea nicht, den Incredibles-Teil seines Namens zu verwenden, aber Hulk durfte 20 Jahre CinemaBlend-Tantiemen erhalten.