Wie oft hat Drake es in die Billboard Hot 100 geschafft?

Als eines der größten Schwergewichte der Rap-Musik hat sich Drake schnell einen Namen in der Popkultur gemacht. Bevor er an die Spitze der Charts aufstieg, verfolgte er eine kurzlebige Schauspielkarriere mit einer wiederkehrenden Rolle in „Degrassi: The Next Generation“ und einem Auftritt in „Soul Food“ von IMDb.

in 2012 In einem Interview mit dem Magazin iD verriet der Hitmacher von In My Feelings, warum er vom jungen Schauspieler zum Musiker wurde. „Bei der Schauspielerei ist man von vielen anderen Dingen abhängig, die man nicht kontrolliert, und das gefällt mir nicht“, sagte er, bevor er erklärte, dass vieles davon vom Glück abzuhängen scheint. Er fährt fort: „Mit Musik gehe ich ins Studio, nehme einen Song auf, wenn es funktioniert, funktioniert es, wenn es nicht funktioniert, funktioniert es nicht. Das ist, was Musik ist, und ich mag diese Formel mehr, als mich auf andere Menschen zu verlassen .“ Der Grammy-Gewinner gab zu, dass er sich vorstellen könne, zu seinem alten Beruf zurückzukehren, wenn die Musik nicht mehr „wie früher“ mit seinem Publikum in Verbindung stehe.

im Jahr 2022 Bei den Billboard Music Awards wurde Drake mit dem Artist of the Decade Award für endlose Auszeichnungen in etwas mehr als 10 Jahren geehrt. Aber wie oft hat es Platz 1 der US-Hot-100-Single-Charts erreicht?

Drake hat so viele Chartstürmer wie Whitney Houston

Drake hatte in den letzten Jahren viele globale Hits. Während viele denken würden, dass „Hotline Bling“, „Started From The Bottom“ und „Hold On, We’re Going Home“ zu seiner langen Liste der besten US-Hits hätten hinzugefügt werden können, taten sie es nicht.

Drakes allererste Singles auf Platz Nr. 1 der US-Hot-100-Charts enthielt tatsächlich seine Songs. in 2010 Mit seiner ehemaligen Flamme Rihanna veröffentlichte er den Song „What’s My Name?“. Zu dieser Zeit war es Drakes erstes Mal, dass er die Charts anführte. Als mächtiger Aufnahmekünstler war es jedoch bereits Rihannas achter Nr. 1-Hit. 1 von Billboard. Drakes zweite Chartsingle war auch mit RiRi für ihren Song „Work“ im Jahr 2016, wo sie 9 Wochen lang auf Platz 1 blieb. Im selben Jahr erreichte Drake schließlich mit seinem Song „One Dance“ den ersten Platz, der 10 Wochen lang auf dieser Position blieb. Von da an war Drake nicht mehr aufzuhalten.

im Jahr 2018 Alle drei Singles von Drake aus seinem Scorpion-Album erreichten Platz 1 und blieben dort monatelang – “God’s Plan”, “Nice For What” und “In My Feelings”, sowie seine Zusammenarbeit mit Travis Scott. , “Kranker Modus”. Die Hitliste des nächsten Jahres umfasst Toosie Slide, Laugh Now Cry Later, What’s Next, Way 2 Sexy und zuletzt 2022. “Warte auf U” mit Future und Tems. Drake hat derzeit die gleiche Anzahl von Singles auf Platz Nr. 1, wie alt ist 11 Whitney Houston.

Drake hat viele Rekorde gebrochen

Im Moment ist Drakes einziger Konkurrent er selbst. In Anbetracht der Anzahl von Rekorden, die er hat und gebrochen hat, kann man mit Sicherheit sagen, dass Drakes Krone sicher gepflanzt ist. Bis heute hat er mehr Top-20-Hits in den Billboard Hot 100 und übertraf den Rekord der Beatles für die meisten Top-5-Hits in derselben Tabelle. „Ok, ich habe meine monatlichen Höchststände gebrochen und @stake braucht Sie, um Ihren Beitrag zu Bitcoin zu leisten“, sagte er als Antwort auf die Nachrichten auf Instagram.

im Jahr 2021 Seine Scary Hours 2 EP führte die Hot 100 an und verhalf dem Make Me Proud-Hitmacher zu einem neuen Allzeitrekord. Die Lead-Single „What’s Next“ debütierte auf Platz 1, und die beiden verbleibenden Tracks „Wants and Needs“ und „Lemon Pepper Freestyle“ erreichten Platz 2 und 3, was ihn zum ersten Künstler machte, der dreimal Platz 1 erreichte Songs, laut Billboard Debüts in den Top 3 der Hot 100. Wie im Jahr 2022 angemerkt Bei den Billboard Music Awards VT wurde bekannt, dass Drake mehr Wochen bei den Hot 100 verbracht hat als Elvis Presley, Elton John, Stevie Wonder und Michael Jackson und der am meisten gestreamte Künstler aller Zeiten ist. In Übersee, in Großbritannien, ist Drakes „One Dance“ laut The Official Charts zur am längsten laufenden Single des digitalen Zeitalters seit 2004 geworden.

Es sieht so aus, als würde Drake nicht so schnell wieder zur Schauspielerei zurückkehren.