Wie sich der Kreis zwischen Taylor Swift und Nicki Minaj im Jahr 2022 schloss VMA

Taylor Swift hat 2022 definitiv allen die Show gestohlen. bei den Video Music Awards und gewann VMAs für das beste Langformvideo für “All Too Well (10 Minute Version)” und “Video of the Year”. Was Nicki Minaj betrifft, so ging sie mit der anderen höchsten Auszeichnung der Show davon: dem Video Vanguard Award, bei dem die Hip-Hop-Künstlerin ihre größten Hits aufführte, darunter „Anaconda“, „Monster“ und „Super Bass“.

Natürlich können die großen Siege von Swift und Minaj bei der Preisverleihung nicht anders, als die Leute an ihre vergangenen Fehden zu erinnern. Obwohl sich die beiden Superstars schon früh gegenseitig unterstützten, im Jahr 2015 Sie stießen auf einen Haken, als Minaj über „Anaconda“ twitterte, der bei den VMAs als Video des Jahres ausgezeichnet wurde. „Lol Leute, haben wir die Deadline verpasst? #MTV?“ sie schrieb. In nachfolgenden Tweets sagte der Rapper, dass „andere Mädchen“, die „Rekorde brechen und die Kultur beeinflussen“, nominiert seien. Swift, der das Gefühl hatte, dass Minaj sie zu Unrecht ins Visier nahm, antwortete (via Plakatwand ), „Es ist nicht so, dass Sie Frauen gegeneinander ausspielen. Vielleicht hat einer der Männer Ihren Platz eingenommen.”

Von da an bestritt Minaj, dass es in ihrem Tweet um Swift ging (obwohl sie es tat Schild Swifts damalige Rivalin Kate Perry), und Swifts Kommentare lösten Gegenreaktionen aus, wobei einige sie laut HuffPost des „weißen Feminismus“ beschuldigten. Der Popstar entschuldigte sich schließlich bei Minaj und sagte, sie habe „falsch gesprochen“ (über die LA Times); Minaj stimmte zu. Später betraten die beiden die Bühne bei den Billboard Music Awards und zerquetschten offiziell ihr Rindfleisch. Und obwohl die Dinge für ein paar Jahre zivilisiert blieben, Minaj im Jahr 2017 in einem Tweet Swifts scheinbar düsteres Video zu „Look What You Made Me Do“ ließ die Fans fragen, ob alles in Ordnung war, und jetzt haben wir die Antwort.

Swift forderte die VMA-Menge auf, Minaj stehende Ovationen zu geben

Trotz des steinigen Weges von Taylor Swift und Nicki Minaj scheint ihre Beziehung heute auf der besseren Seite zu stehen. Ein typisches Beispiel: Während Minajs Aufführung von „Super Bass“ bei den VMAs am 28. August schwenkte die Kamera zu Swift, der begeistert zu den Texten mitsang. Pop Crave Swift hielt auch fest, wie er die Fans ermutigte, Minaj nach ihrer Video-Avantgarde-Dankesrede zu applaudieren, was beweist, dass die Zeit alles heilt.

“Sie [Swift] es ist wahr“, ein Fan in einem Tweetund jemand anderes angegeben bis heute als ihr “Lieblingsteil”. Aber das war noch nicht alles, Minaj überreichte Swift auch die Auszeichnung für das Video des Jahres, die höchste Auszeichnung der Preisverleihung. Die beiden teilten sich sogar ein Umarmung Feiern Sie den großen Moment!

Unnötig zu sagen, dass Minaj und Swift gut miteinander auskommen und viele Fans freuen sich, dass sich der Kreis ihrer Beziehung schließt.