Wie viel ist Taylor Armstrong von RHOBH wirklich wert?

Wir erhalten möglicherweise eine Provision für Einkäufe, die durch Empfehlungen getätigt werden.

Dieser Artikel erwähnt häusliche Gewalt und Selbstmord.

Taylor Armstrong machte sich durch ihre Arbeit im Reality-Fernsehen einen Namen und ein Vermögen. Ihre 88 Auftritte in der erfolgreichen TV-Serie The Real Housewives of Beverly Hills summieren sich sicherlich Ihre Mutter erwarb ein Nettovermögen von 2,5 Millionen US-Dollar. Armstrongs Vorliebe, „Hauswirtschaft“ in eine ehrliche Kunstform zu verwandeln, hat zu einer lukrativen Karriere geführt, aber ihr Weg zum Millionärsstatus war nicht ohne Höhen und Tiefen.

Armstrongs Lebensreise ist eine, die den meisten Menschen ein Schleudertrauma bescheren würde, aber nicht ihr. Diese Hausfrau ist nie jemand, der sich im Staub niederlässt und eine Niederlage hinnimmt. Sie weiß, was es braucht, um tief zu graben, sich bei Bedarf zu ändern und sich aus der Asche zu erheben, während die Öffentlichkeit zuschaut. Armstrong beweist, dass, wenn der Comeback Kid Award jemals an eine Bravo-Hausfrau vergeben würde, sie die Top-Gewinnerin des begehrten Titels wäre, wenn nicht die klare Gewinnerin.

Taylor Armstrong hat sich und der Welt gezeigt, dass schwierige Zeiten nicht ewig dauern, dass märchenhafte Enden passieren und dass alles erreicht werden kann, während man absolut fabelhaft aussieht.

Das frühe Leben von Taylor Armstrong

Bravo-Hausfrauen kommen aus allen Gesellschaftsschichten. Einige, wie Jackie Goldschneider und Adrienne Maloof-Nassif, wuchsen mit Familiengeld auf und blieben bis ins Erwachsenenalter in diesem Reichtum. Andere, darunter Taylor Armstrong, wuchsen ohne einen silbernen Löffel im Mund auf und strebten nach den Rängen und Lebensstilen der Reichen und Berühmten.

Armstrong wurde als Shana Lynette Hughes in Independence, Kansas, geboren. Ihre Eltern, einst Highschool-Lieblinge, hatten eine turbulente Ehe, die endete, als Armstrong drei Jahre alt war. Im ersten Kapitel ihres Buches Hiding From Reality sagt Armstrong, ihre erste Erinnerung sei der Missbrauch gewesen, den ihre Mutter durch ihren Vater erlitten habe. „Ich habe mit meiner Mutter im Bett meiner Eltern geschlafen, als mein Vater angerannt kam, meiner Mutter geschrien und ins Gesicht geschlagen hat. Ein Großteil von Armstrongs Kindheit war eine Erfahrung als Alleinerziehende voller schwerer Zeiten. Sie erinnert sich lebhaft daran, wie ihre Mutter sich abmühte, das Paar zu unterstützen, versuchte, Essen auf den Tisch und ein Dach über dem Kopf zu bekommen.

Armstrong gibt zu, dass ihre prägenden Jahre Jahre der Verlegenheit und Scham waren. Sie beschreibt, wie sie und ihre Mutter darum kämpften, Schritt zu halten: „Ich denke, dieser Mangel an Vorhersehbarkeit in meinen frühen Jahren hat viel von der Angst verursacht, die mich mein ganzes Leben lang geplagt hat“, schrieb Armstrong in ihren Memoiren.

Wenn Sie oder jemand, den Sie kennen, häusliche Gewalt erlebt, können Sie die National Domestic Violence Hotline unter 1−800−799−7233 anrufen. Weitere Informationen, Ressourcen und Unterstützung finden Sie auch unter ihre Webseite.

Ihre Ehe und Scheidung von Russell Armstrong

Nach einem alles andere als idyllischen Start ins Leben zog Taylor Armstrong nach Kalifornien und änderte ihren Namen. Sie benutzte eine Reihe von Aliasnamen und bezeichnete sich angeblich als Mitglied der dynastischen Familie der Ford Motor Company, teilte eine Quelle mit The Daily Beast. Die zukünftige Hausfrau traf sich mit einem wohlhabenden Risikokapitalmanager Russell Armstrong. Das Paar heiratete 2005. im Oktober und 2006 hatte eine Tochter, Kennedy. Während ihrer Jahre als Paar bei RHOBH sahen die Zuschauer, wie die Armstrongs ein gutes Leben führten. Sie lebten im wunderschönen Beverly Hills, liefen mit reichen Paaren herum und gaben eine 60.000-Dollar-Teeparty für ihren damals Vierjährigen.

Ein paar Jahre nach ihrem Reality-TV-Debüt tauchten Risse im Leben der Armstrongs auf, und das Paar gab bekannt, dass dies trotz aller Bemühungen, die Dinge zum Laufen zu bringen, im Jahr 2011 geschah Sie trennten sich (je nach Personen). Nach der Trennung tauchten Vorwürfe wegen mutmaßlichen Missbrauchs und finanzieller Probleme auf. Laut seinem Anwalt Ronald Richards, Russell im Jahr 2005 meldete Insolvenz nach Kapitel 7 an und überlebte nur knapp. „Er hat hart gearbeitet, um es zu bekommen [Taylor] wo sie war“, sagte Richards zu TheWrap. “Wer, glauben Sie, hat diesen Lebensstil bezahlt?” Er war enttäuscht. … Er hat im Grunde alle seine Ersparnisse ausgegeben und hatte keine Ersparnisse, um die Show zu unterstützen.“ Richards bestand darauf, dass Russell versuchte, als Paar eine Fassade aufrechtzuerhalten, und in keiner Weise „reich“ war.

Der 47-jährige Russell beging kurz nach Bekanntgabe der Scheidung Selbstmord.

Wenn Sie oder jemand, den Sie kennen, Selbstmordgedanken haben, rufen Sie die National Suicide Prevention Lifeline unter 988 oder 1-800-273-TALK (8255) an.

Sie hat eine teure Immobilie verkauft

Der verstörte Reality-Star Taylor Armstrong musste sich mit Teilen ihres Lebens auseinandersetzen, darunter finanzielle Verluste und Rechtsstreitigkeiten, die ihr verstorbener Ehemann Russell Armstrong zurückgelassen hatte. Taylor teilte in Bravos Blog mit, dass sie gezwungen war, ihren Ehering im Wert von 250.000 US-Dollar aufzugeben, da das medizinische Unternehmen MMRGlobal einen gerichtlichen Vergleich eingereicht hatte. In der Klage wird behauptet, die Armstrongs hätten Investoren getäuscht und die Gelder für ihre persönlichen Bedürfnisse missbraucht.

Obwohl Taylor zum Zeitpunkt der Bling-Verschiebung nicht mehr mit Russell verheiratet war, schmerzte der Prozess des Loslassens immer noch. „Es war herzzerreißend herauszufinden, dass sie wollten, dass mein Ehering sich niederlässt. Ich hatte den Ring nicht getragen und das Materielle war mir nicht wichtig, aber es fühlte sich an, als würde ich wieder von vorne anfangen. Noch wichtiger, es war einer von die sehr wenigen glücklichen Andenken, die ich von Kennedy erwartet habe. Ich habe erwartet, dass sie sie trägt, wenn sie heiratet”, erklärte die ehemalige Mrs. Armstrong.

Der Ring wurde dann von Schuldeneintreibern bei eBay platziert, was einer bereits eiternden Wunde Salz hinzufügte. Pro Isebel, Taylor Armstrong versuchte auch, anhaltende finanzielle Schulden zu begleichen, indem sie ihre wunderschönen Birkin-Taschen verschenkte. Allerdings lief dieser Umtausch nicht so gut, da die Wallets unbrauchbar und nicht so wertvoll waren wie ursprünglich gedacht.

Sie hat einen Bestseller geschrieben

Bei einem so bunten Leben wie dem von Taylor Armstrong war es nur sinnvoll, ihre Erfahrungen in Form von Memoiren zu Papier zu bringen. Der Reality-Star schloss einen Deal mit Simon & Schuster wegen mutmaßlichen Missbrauchs in Armstrongs früherer Ehe. Als angehende Autorin ist sie in guter Gesellschaft, da Bravo-Hausfrauen oft Pageturner erstellen, um ihr Einkommen aufzubessern.

„Hiding From Reality: My Story of Love, Loss, and Discovery of Courage“ erreichte die Bestsellerlisten der New York Times und der USA Today. „Hiding from Reality“ erfüllt seine Aufgabe, häusliche Gewalt aus dem Schatten zu holen und das Bewusstsein für diese nationale Tragödie zu schärfen“, sagte Armstrong gegenüber ET. „Ich habe das Buch geschrieben, um den Opfern den Weg nach vorn und den Mut zu zeigen, die ersten Schritte aus ihren Alpträumen zu unternehmen. Wie viel widmete Armstrong also seinen schriftstellerischen Bemühungen? Schwer zu sagen. Sie hat wahrscheinlich keinen 15-Millionen-Dollar-Scheck bekommen wie Britney Spears oder Bill Clinton, aber sie hat wahrscheinlich auch keinen Cent mit dem Dollar verdient.

Die meisten ihrer Kollegen unterstützten Armstrong und ihr Buch, wobei Kyle Richards und Dana Wilkey laut ET an ihrer Signierstunde in Los Angeles teilnahmen. Die frühere Hausfrau Brandi Glanville lehnte Armstrongs Bemühungen um die Autorschaft während der Wiedervereinigung der zweiten Staffel der Serie bekanntermaßen ab und deutete an, dass Armstrong die Chance ergriffen hatte, bevor ihr Ex-Mann in seinem Grab erstarrte (via Heute).

Wenn Sie oder jemand, den Sie kennen, häusliche Gewalt erlebt, können Sie die National Domestic Violence Hotline unter 1−800−799−7233 anrufen. Weitere Informationen, Ressourcen und Unterstützung finden Sie auch unter ihre Webseite.

Auftritte in beliebten Reality-TV-Shows

Taylor Armstrong ist vor allem für ihre Auftritte im Reality-TV bekannt, und beruflich gesehen bringen ihre kleinen Bildschirmmomente den Speck nach Hause. Armstrong hatte einen Cameo-Auftritt in MTVs Reality-Gigant The Hills, bevor er eine Rolle in Bravos The Real Housewives of Beverly Hills bekam. Sie hat drei Saisons lang die Ellbogen mit den Reichen und Berühmten gerieben, beginnend mit der Premiere des Franchise. Unbestätigten Berichten von Celebrity Net Worth zufolge verdiente Armstrong in seiner dritten Staffel mindestens 175.000 US-Dollar. Danach gastierte sie in der beliebten Show und trat von Zeit zu Zeit in Sketchen auf. Obwohl sie nicht die reichste Hausfrau in Beverly Hills war, zahlten sich ihre ersten Jahre auf der Bühne des Reality-Stars gut aus.

Ein paar Jahre später spielten Armstrong und ihr jetziger Ehemann John Bluher in einer anderen Reality-Show, VH1s Couples Therapy. Armstrong erklärte der Fernsehmoderatorin (und ehemaligen New Yorker Hausfrau) Bethenny Frankel, dass sie in die Show eintrat, um die beste Partnerin ihres zukünftigen Mannes zu werden und zu versuchen, frühere Ängste und Negativität zu reduzieren (via Tägliche Post).

Armstrong traf sich in der zweiten Staffel von The Real Housewives Ultimate Girls Trip: Ex-Wives Club mit mehreren anderen ehemaligen Hausfrauen in den wunderschönen Berkshire Mountains. Die Bande lernte sich kennen, kämpfte darum, wer die Schönste sei, und bildete neue Allianzen in Dorinda Medleys Blue Stone Manor.

Ein neues Konzert in einem neuen Land

Gemäß MenschenTaylor Armstrong hat Geschichte geschrieben, indem er die erste Hausfrau war, die einen Bezirk übersprang! Das stimmt. Während die blonde Schönheit einst eine mit Diamanten besetzte Hausfrau in Beverly Hills war, stolziert sie jetzt im orangefarbenen OC herum.

Armstrong wurde gebeten, sich der Besetzung von The Real Housewives of Orange County Staffel 17 anzuschließen. Sie erklärte sich bereit, als Freundin der Hauptdarsteller aufzutreten, darunter Heather Dubrow, Gina Kirschenheiter, Shannon Beador und Emily Simpson. Einige der Schauspieler sind neue Gesichter für Armstrong, während andere bereits an ihrer Seite aufgetreten sind. Armstrongs Freundin Tamra Judge bestätigte bei „Watch What Happens Live“, dass sie sich wieder der „RHOC“-Besetzung anschließen wird. Judge trat auch mit Armstrong in The Real Housewives: The Ultimate Girls ‘Journey auf.

Armstrongs Rückkehr zum Franchise wird ihre Taschen wahrscheinlich gut füllen, da alle OC-Hausfrauen Gehälter verdienen, die genug sind …