Yolanda Hadid hat eine wenig bekannte Beziehung zu Avril Lavigne

Yolanda Hadid kam in Staffel 3 zu The Real Housewives of Beverly Hills und war bekannt für ihren gesunden Lebensstil. Sie sprach oft über die Hauptreinigung, die eine 10-tägige Diät war, die aus dem Trinken von Zitronensaft bestand. In späteren Staffeln eröffnete Hadid jedoch die Lyme-Borreliose, die sie zeitweise bettlägerig machte. Während der fünften Staffel von „RHOBH“ erzählte Hadid den Fans, dass sie die Krankheit drei Jahre lang hatte und zu 60 Prozent geheilt war, dann aber einen Rückfall erlitt. „Ich habe die Fähigkeit verloren zu lesen, zu schreiben oder sogar fernzusehen, weil ich Informationen oder Reize nicht verarbeiten kann“, schrieb sie auf Bravo.

Während der sechsten Staffel von RHOBH interagierte Hadid mit anderen Hausfrauen, die ihre Krankheit in Frage stellten. „Ich denke, es ist für viele Leute sehr verwirrend. Viele der Dinge, die sie durchgemacht hat und die Dinge, die sie getan hat, einige der Schauspieler haben gefragt, was sie tut und wie krank sie ist“, sagte Kyle Richards. erklärte ET. Lisa Rinna beschuldigte Hadid sogar, Münchhausen zu haben, eine Störung, bei der Menschen laut NHS vorgeben, krank zu sein, um Aufmerksamkeit zu bekommen. Nach Staffel 6 wurde Hadid des Dramas überdrüssig und verließ RHOBH. Seitdem ist sie eine Verfechterin des Bewusstseins für die Lyme-Borreliose geworden und hat vielen Menschen geholfen, darunter einem Popstar.

Yolanda Hadid half Avril Lavigne bei der Lyme-Borreliose

In den frühen 2000er Jahren dominierte Avril Lavigne mit ihren Hits das Radio. Allerdings nach 2013 Lavigne verschwand aus dem Rampenlicht und enthüllte später, dass seit 2014 sie hat Lyme-Borreliose. Sie erinnerte sich, dass sie sich müde und wund fühlte und wie Yolanda Hadid nicht aus dem Bett aufstehen konnte. Nachdem eine Freundin vorschlug, sie habe Lyme-Borreliose, wandte sich Lavigne an Hadid, der sie einem Spezialisten vorstellte. Nach der Diagnose gaben die Ärzte Lavigne eine Reihe von Antibiotika und Malariamedikamenten, aber sie kämpfte immer noch mit der Krankheit. Sie sagte: „Es wurde so lange nicht diagnostiziert, dass ich wie ein F***** war.“

Hadid sprach darüber, wie sie Lavigne durch die Krankheit geholfen hat. „Ich habe Avril unter meine Fittiche genommen, als sie zum ersten Mal krank wurde, und alles geteilt, was ich wusste“, sagte sie dem Daily Dish. „Ich bin so stolz auf sie, dass sie sich gemeldet und uns geholfen hat, das Bewusstsein für diese schwächende Krankheit zu schärfen.

Yolanda Hadid und Avril Lavigne nutzen ihre Plattform

Seit bei Yolanda Hadid Borreliose diagnostiziert wurde, hat sie hart daran gearbeitet, Licht in die mysteriöse Krankheit zu bringen, die sie „die unsichtbare Krankheit“ nennt. In einem Interview mit Vogue erklärte Hadid, dass Menschen mit Lyme-Borreliose äußerlich gesund erscheinen, aber mit Symptomen zu kämpfen haben, die dazu führen, dass viele unter Gelenkschmerzen, Migräne und Gedächtnisverlust leiden. „Die meisten Menschen glauben immer noch nicht, dass es überhaupt eine chronische Lyme-Borreliose gibt“, sagte sie. Hadids Tochter Bella Hadid sprach laut ET ebenfalls über ihre Lyme-Borreliose und versprach, Menschen zu helfen, die von der durch Zecken übertragenen Krankheit betroffen sind.

Avril Lavigne hat ihre Plattform auch genutzt, um Menschen mit Lyme-Borreliose zu helfen. Sie gründete 2010 die Avril Lavigne Foundation, um „Präventionsressourcen bereitzustellen, Behandlungsstipendien zu finanzieren und die Forschung zu beschleunigen“. Durch ihre Stiftung hat Lavigne jährlich 175.000 US-Dollar für die Lymelight Foundation gesammelt, die Menschen mit Lyme-Borreliose Zuschüsse gewährt. Lavigne unterstützte auch Justin Bieber, nachdem er seine Lyme-Borreliose-Diagnose enthüllt hatte. „Heute teilte @JustinBieber mit, dass er Lyme-Borreliose hat. Es gibt zu viele Menschen mit dieser schwächenden Krankheit! Menschen, die ich liebe und die mir wichtig sind, und viele Freunde und Fans, mit denen ich mich gekreuzt habe“, schrieb sie auf Instagram über Menschen. Lavigne hat seit ihren Sk8ter Boi-Tagen einen langen Weg zurückgelegt, und zusammen mit Hadid arbeitet sie unermüdlich daran, Menschen mit Lyme-Borreliose zu helfen.